Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Neue Produkte    Ausgabe 08-09/13

Dante Cecchin K-Circle

Die K-Circle Steuerung wurde entwickelt, um den professionellen Einsatz von Canon EOS HDSLR-Kameras im Foto- und Video-Modus zu verbessern.


Alle Kamerafunktionen können damit kabellos bis in eine Entfernung von 100 m gesteuert werden - ob auf einem Jib-Arm, einem Kran oder auf einer Drone. Die Seriell-digitale Datenübertragung erfolgt auf einem verschlüsselten Kanal mit 868.3 MHz, wobei mehrere Kameras gleichzeitig gesteuert werden können. Das K-Circle- Konzept basiert auf zwei Modulen: der Basis- und der Remote-Einheit (Fernsteuerung). Die Basis wird mit der Canon EOS per Kabel (Lemo auf USB) verbunden und kann auch als Steuerung über USB-Kabel bis 15m verwendet werden. Die kabellose Remote-Einheit kann auch nachträglich zum K-Circle-Kit hinzugefügt werden.

Bei der Schärfensteuerung kommt ein speziell angepasster Algorithmus mit drei wählbaren Geschwindigkeiten zum Einsatz, das Schärfenrad arbeitet mit einem großen, versiegelten Kugellager für eine geschmeidige Bedienung. Über zwölf Tasten lassen sich vielfache Funktionen steuern, zur Funktionsanzeige dienen mehrfarbige LEDs. Gesteuert werden können: Video Start/Stop, Fotoaufnahme, Autofocus/Messung, ISO Einstellung, Blendensteuerung, Verschlusszeit-Einstellungen, Belichtungskorrektur, Position Schärfemessfeld, digitaler Zoom, Modeauswahl (M, P, Av, Video nur für Canon-Modelle), Weißabgleich, Schärfemesspunktspeicher für Schärfenverlagerung, Lock on Single Speed (slow, fast, faster), Beschleunigungsvoreinstellungen, Kommandos für Sekundeneinstellung, Zeitraffer. Für lange Drehtage gibt es eine Back-up-Notstrombatterie, die Funktionen der Basiseinheit können deaktiviert werden. P+S Technik GmbH, 85521 Ottobrunn / München, Fon 089 4509 8230, Fax 089 4509 8240, info@pstechnik.de, http://store.pstechnik.de, www.pstechnik.de



<< zurück