Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Neue Produkte    Ausgabe 09-10/17

SPINNER Mini-Drehkupplungen

Mit der Drehkupplung 1.14L hat Spinner eine weltweit einzigartige Lösung zur Datenübertragung in rotierenden Kamera-Anwendungen entwickelt.


Ihr größter Vorteil gegenüber herkömmlichen Drehkupplungen ist die extrem kompakte Bauweise (bis zu 22 mm Ø klein), die durch den L-förmigen (90°) Faserausgang am Stator ermöglicht wird. Die Kombination aus Miniatur-Schleifring und Faseroptik-Drehkupplung (FORJ) bewirkt eine zuverlässige Datenübertragung von bis zu 8K. Für Drohnen und kabelgebundene Kamerasysteme liefert Spinner auch mehrkanalige FORJs. Namhafte Kamerahersteller nutzen hier u.a. eine Zweikanal-Drehkupplung für z.B. bidirektionalen Datenverkehr. IBC: Halle 8, Stand C29, www.spinner-group.com 



<< zurück