Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | Auszeichnungen    11.10.2017

Wim Wenders Stiftung verleiht Stipendien und feiert Fünfjähriges

Zum vierten Mal verlieh die Film- und Medienstiftung NRW in Zusammenarbeit mit der Wim Wenders Stiftung das Wim Wenders Stipendium.

Die Jury 2017 mit den Stipendiaten 2016 und 2017 © Anna Kaduk/Film- Medienstiftung NRW

Die Jury 2017 mit den Stipendiaten 2016 und 2017 © Anna Kaduk/Film- Medienstiftung NRW

 

Das mit einer Gesamtsumme von 100.000 Euro ausgelobte Stipendium soll jungen Filmschaffenden die unabhängige und eigenständige Entwicklung ihrer filmischen Ideen ermöglichen. Unter Vorsitz von Wim Wenders wählte die Jury, der auch Petra Müller (Film- und Medienstiftung NRW) und Mirko Derpmann (Scholz & Friends) angehören, aus insgesamt 27 Einreichungen 5 Projekte zur Förderung aus: “Freetime Mermaid“ von Miriam Gossing und Lina Sieckmann, "The Way We Were“ von Marten Persiel, "Popping the Question“ von Rosana Cuellar, "Stille“ von Anatol Schuster und "Stadt aus Schrott“ von Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier und Gerhard Schick.

Gleichzeitig beging die Wim Wenders Stiftung ihr fünfjähriges Besehen. Auf den Tag genau, am 28. September 2012, gründeten Wim und Donata Wenders mit Unterstützung des Landes NRW, der Stadt Düsseldorf, der Kulturstiftung der Länder, privaten Zustiftern und der Filmstiftung NRW ihre Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat das filmische, photographische, literarische und künstlerische Lebenswerk von Wim Wenders zusammenzuführen und es so weltweit einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen. www.filmstiftung.de 

 



<< zurück