Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | firmenmeldungen    06.12.2017

Rasante Filmaufnahmen mit ACSE Kfz-Mounts

Dank des K-Mounts von ACSE entstanden spektakuläre Fahraufnahmen im portugiesischen Estoril.

Der ACSE K Mount beim Einsatz © ACSE GmbH

 

Auf der ehemaligen Formel1-Rennstrecke im portugiesischen Estoril nahe Lissabon, auf der einst auch Michael Schumacher und Alain Prost siegten, kam der K-Mount von ACSE erfolgreich zum Einsatz, um für spektakuläre Fahraufnahmen zu sorgen.

Um bei bestem Wetter und 20°Celsius den neuen BMW M5 der Presse vorzustellen, wurde die Firma Maritim Film zusammen mit der ACSE GmbH engagiert, um für erstklassige Filmaufnahmen auf der renommierten Rennstrecke von Estoril zu sorgen. Die Rennstrecke, die von 1984-1996 eine Station des Formel1 WM–Zirkus war, wurde von BMW nicht zufällig ausgesucht: Geschwindigkeit war gefragt, um den M5 bestmöglich der Öffentlichkeit zu präsentieren und hervorragendes Presse-Footage zu realisieren. Um die Fahraufnahmen sauber gefedert und absolut erschütterungsfrei in Scene zu setzen, wurde von ACSE eine kreiselstabilisierte Kamera auf dem zuverlässigen K-Mount–System installiert. Dazu wurde ein BMW GT6 so umgebaut, dass die Kamera bei Höchstgeschwindigkeiten von weit über 200 km/h vom Heck des vorausfahrenden BMW aus sensationelle Bilder liefern konnte. Dies war erforderlich, da der neu vorgestellte BMW M5 von keinem geringeren als dem Rennfahrprofi Timo Glock über die Rennstrecke gejagt und an sein Limit gebracht wurde.

Auch die stabile 28 Volt-Stromversorgung für die Kamera und deren Zubehör wurden von Hendrik Vogt, ACSE GmbH, im vorausfahrenden BMW GT6 installiert. Das Ergebnis: spektakuläre, rasante und stets erschütterungsfreie Fahraufnahmen des neuen BMW M5, die den neuen Sportwagen unter besten Fahrbedingungen bei Höchstgeschwindigkeit eindrucksvoll zur Geltung brachten. www.acse-gmbh.de  



<< zurück