Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    17.03.2017

Filmreihe "Bilder der Überwachung" im Filmmuseum München

Begleitend zur Fotoausstellung "No Secrets! Bilder der Überwachung“ im Münchner Stadtmuseum zeigt das Filmmuseum vom 24. März bis zum 12. April 2017 neun Spiel- und Dokumentarfilme zum Thema – essayistische, dystopische und unterhaltsam-aufklärerische Werke.

Stiill aus "Das Ohr“ von Karel Kachyňa © Filmmuseum München

Stiill aus "Das Ohr“ von Karel Kachyňa © Filmmuseum München

 

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist deutlich geworden, in welchem Ausmaß Netzwerke und Datenströme die Ziele von Überwachung und Kontrolle sind. Der mit dem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilm über Snowden, "Citizenfour“ von Laura Poitras (2014) darf daher in der Auswahl nicht fehlen und wird am 4.4. um 18.30 Uhr gezeigt.

Staatliche Überwachung wird in dem beklemmenden Drama "Das Ohr“ von Karel Kachyňa thematisiert, in dem ein hoher Beamter und seine Frau den Verdacht hegen, dass sie in ihrem Haus abgehört werden und immer mehr in Panik geraten. Der Film spielt 1952 in Prag und wurde gleich nach der Fertigstellung 1970 verboten (Fr 24.3.um 21.00 Uhr).

Der Science-Fiction-Film "Nineteen Eighty-Four“ von Michael Radford nach der Romanvorlage von George Orwell, die seit kurzem wieder in den Bestsellerlisten zu finden ist, zeigt die ultimative Totalüberwachung im Land Ozeanien, aus der es kein Entrinnen gibt. (Sa 25.3. um 21.00 Uhr).

Neben klassischen Dokumentarfilmen wie "Alles unter Kontrolle“ von Werner Boote, der sich mit gespielter Naivität auf die Reise begibt, um herauszufinden, was mit unseren Daten eigentlich passiert, wer Profit daraus schlägt und was das für unsere Privatsphäre bedeutet (Di 28.3. um 18.30 Uhr), sind auch experimentelle Dokumentarfilme dabei wie "Der Riese“ von Michael Klier aus dem Jahr 1983, der ausschließlich aus Bildern von der Videoüberwachung im öffentlichen Raum besteht (Mi 29.3. um 18.30 Uhr) oder "Il Castello“, eine Langzeitbeobachtung auf dem Flughafen von Mailand (Mi 12.4. um 18.30) von Massimo D'Anolfi & Martina Parenti.

Weitere Informationen sowie alle Filme und Termine der Reihe unter www.muenchner-stadtmuseum.de/film

Die Fotoausstellung "No Secrets! Bilder der Überwachung“ ist vom 24.03. – 16.07.2017 im Münchner Stadtmuseum zu sehen.



<< zurück