Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Veranstaltungen    11.08.2017

i4c – Herbstkonferenz: Cinematic VR & Immersive Storytelling

Auf den großen, internationalen Filmfestivals haben im ersten Halbjahr VR Experiences für Aufsehen gesorgt. CinematicVR und Immersive Storytelling beflügeln das Medium der Zukunft mit kreativen, künstlerischen Inhalten.

 

Am 14. September 2017 wirft die i4c – Herbstkonferenz Cinematic VR & Immersive Storytelling in der HFF München ein Licht auf verschiedene Aspekte der Entwicklung, Produktion, Finanzierung und Distribution von Content und fragt u.a. Paul Mowbray (NSC Creative, UK), Alexandre Perez ("Sergeant James“, F), Greg Passmore (VR Technology&Content Creator, USA), Benjamin de Wit (Künstlerischer Leiter VR Days Europe, NL) und Ruta Boguzaite (WideVR, F) nach ihren Erfahrungen und best practices. Wie entwickelt man für das innovative Medium? Was macht es mit uns als Zuschauer / User? Und welche Businessmodelle gibt es bereits? Zusätzlich zu den Keynotes und Inspiration Talks werden im Foyer der HFF erneut Experiences gezeigt und parallel finden wieder Expert Sessions statt.

i4c – Cinematic VR & Immersive Storytelling ist eine Veranstaltung des Bayerischen Filmzentrums in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München und dem Creative Europe Desk München, mit Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie im Rahmen von IMMERSIVE.BAVARIA.

Es sind Early Bird Tickets erhältlich. www.i4c-event.com 

 



<< zurück