Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Wettbewerbe    13.02.2018

Neue Kurzfilmkategorie beim NaturVision Filmfestival 2018

Gemeinsam mit der Audi Stiftung für Umwelt schreibt das NaturVision Filmfestival 2018 einen mit 5.000 Euro dotierten Kurzfilmpreis zum Thema "Plastik“ aus.

 

 

Plastik – was vor 100 Jahren als große Verheißung galt, hat sich längst zu einem globalen Problem entwickelt. Fast 300 Millionen Tonnen werden jährlich produziert. Ein großer Teil davon landet als Müll im Meer und über die Nahrungskette wieder auf unseren Tellern. Doch dies ist nur ein Aspekt des schier unendlichen Problems Plastik. Das NaturVision Filmfestival setzt sich im Film- und Rahmenprogramm seit vielen Jahren mit dem Verhalten unserer Wegwerfgesellschaft und den vielfältigen gefährlichen Auswirkungen von Plastik auseinander. 2018 wird es nun erstmals eine eigene Wettbewerbskategorie für Kurzfilme bis zu 30 Minuten geben, die sich dem Thema Plastik und Umwelt widmen. Der Wettbewerbsaufruf richtet sich an Profis und Amateure ab 18 Jahren. Schon im Motto der Kategorie, "Die (Un-)Endlichkeit des Plastiks“ klingt die Bandbreite möglicher Themen an. Sie erstreckt sich von den Gefahren für Gewässer, Böden, Tiere und Menschen über die Folgen unseres alltäglichen Verhaltens bis hin zu Alternativen für Plastik oder Lösungsansätzen für das weltweite Plastikmüllproblem. Einreichungen aus allen Filmgenres sind willkommen. Pate für den NaturVision Kurzfilmpreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, steht die Audi Stiftung für Umwelt GmbH.

Einreichsfrist ist der 18. März 2018.

Festivalleiter Ralph Thoms freut sich besonders, dass mit dem neuen Preis im Reigen der Festivalkategorien auch die Kunstform "Kurzfilm“ Beachtung findet: „Wir sind glücklich über die Förderung der Audi Stiftung für Umwelt, weil wir mit der Dotierung des Preises das große Engagement von Filmemachern für unsere Umwelt würdigen können und freuen uns auf viele spannende Filmeinreichungen.“

NaturVision Filmfestival vom 19.-22. Juli 2018 in Ludwigsburg. www.natur-vision.de 

 



<< zurück