Technologie und Medienrealisation in Film und Video
PRODUKTIONSBERICHT | DV-KINOFILM    Ausgabe 05/05

Großes Anarcho-Kino mit Mini-DV

- Anzeige -

Politisch unkorrekt, von Wilhelm Busch nicht nur oberflächlichinspiriert, Trash, mit Schwung und durchaus Tiefgang. Romain Geibberichtet über Hintergründe des auf Panasonics AG-DVX100 AE gedrehtemCinemascope-Kinofilms von Regisseur Thomas Frydetzki, der am 28. Aprilin die Kinos kam.

Großes Anarcho-Kino mit Mini-DV

Großes Anarcho-Kino mit Mini-DV

Hallo Leute! Heute erzählen wir Euch was über Max und Moritz. Also dashier ist der Max. Er lebt in Hamburg und ist dreizehn. Und er hat einenBruder, Moritz. Der ist vierzehn. Beide treiben hier seit Jahren schonihr Unwesen. Zum Leidtragen ihrer netten Betreuerin vom Jugendamt. Dochdann ist plötzlich das Maß voll, weil sie die Töchter des Senators mitauf Spritztour nehmen. Max und Moritz sollen nun ins Bootcamp nachThüringen. Erst mal ordentlich erzogen werden! Zucht und Ordnung hießdas früher.
Wisch! Woooaaam! Doch die Rötzlöffel (Kai Michael Müller, Willi Gerk)sind nicht einmal in der Lage, sich von ihren neuen Ex-NVA-Erziehernordentlich erziehen zu lassen. Gehen sie zukünftig beim Luden»Mörder-Hanne« in die Lehre? Sie haben keine Chance, aber nutzen diese.
Die Erstfassung seiner Geschichte entwickelte Autor Eckehard Theophilnoch in den 90ern. In den Stoff ließ der Ex-Knacki seine früherenErfahrungen als Sozialarbeiter mit unerziehbaren Jugendlicheneinfließen. Bei dem Drehbuchautor, der Detlef Bucks »Männerpension«oder Hermine Huntgeburts »Das Trio« (Produzent: Laurens Straub/NextFilm) zu verantworten hat, durfte man sich auf so einiges gefasstmachen. Vor allem, wenn so einer von Wilhelm Busch inspiriert wird. Wieschon beim guten alten Busch sind Geschichte und Figuren »von Grund aufböse, gemein, antikapitalistisch und widersetzen sich jeder Ordnung«,freut sich Produzent und Russ-Meyer-Veteran Laurens Straub.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf