Technologie und Medienrealisation in Film und Video
BERICHT | FOOTAGE    Ausgabe 05/07

Das älteste Fernseharchiv der Welt

- Anzeige -

Der Archivservice der BBC hat sich von einer internen Abteilung zu einem branchenweiten Dienstleister gewandelt. Seit der Umstrukturierung im Jahre 2004 und dem Start der Internet-Präsenz als BBC Motion Gallery werden die Bestände auch aktiver vermarktet. Georg Immich sprach mit Paul Maidment, Direktor der Geschäftsentwicklung, über das neue Selbstverständnis und die sich abzeichnenden neuen Märkte.

Das älteste Fernseharchiv der Welt

Das älteste Fernseharchiv der Welt

Die BBC ist bekanntermaßen die älteste Rundfunkanstalt der Welt. Sie wurde schon 1922 als Radiostation u.a. vom Radiopionier und Nobelpreisträger Guglielmo Marconi gegründet. Dank ihrer weltweit ausgestrahlten TV- und Radioprogramme ist sie auch eine der bekanntesten Marken im Mediengeschäft rund um den Globus. Weniger bekannt dürfte sein, dass man in London bereits im Gründungsjahrzehnt mit den ersten Fernsehversuchen startete. Mit den ersten rudimentären Testsendungen begann man im November 1929 allerdings nur mit 30 Zeilen, im ungewöhnlichen Bildformat 5:4 und mit asynchronem Ton. Wegen der beschränkten Infrastruktur wurde in den Anfangstagen der Ton erst eine halbe Stunde nach dem Bild gesendet! Das regelmäßige, tägliche Programm startete die BBC im August 1932 mit einer Zeilenfrequenz von 240 Zeilen, synchronem Ton und dem im Kino üblichen Bildseitenverhältnis von 4:3. Beim Umstieg auf den 405-Zeilen-Standard Ende 1936 wurde dann zum ersten Mal in der Fernsehgeschichte der Begriff »High Definition Television« geprägt.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf