Technologie und Medienrealisation in Film und Video
CINEC 2008 | MESSEBERICHT    Ausgabe 10/08

Es werde Licht

- Anzeige -

Vom 20.09.08 – 22.09.08 kamen insgesamt 3748 Besucher aus 58 Nationen in das M,O,C, nach München, um sich auf der cinec 2008 bei 157 Firmen über den neuesten Stand der Filmtechnik zu informieren. Ruodlieb Neubauer hat sich wieder umgesehen.

Es werde Licht

Es werde Licht

 Die Albrecht GmbH, Veranstalter der im Zwei-Jahres-Turnus statt findenden Filmtechnikmesse cinec, war mit der Resonanz der Aussteller und Besucher sehr zufrieden. Die Ausstellungsfläche der diesjährigen cinec umfasste 23 Prozent mehr als noch vor zwei Jahren, die Anzahl der Aussteller nahm um elf Prozent, die der Besucher um sechs Prozent zu.
Das zentrale Thema der Messe ist nach wie vor die Kameratechnik, wobei dem Markt entsprechend die Digitalkameras mehr und mehr an Boden gewinnen. Gerade die jüngste Entwicklung in Richtung der Vollformat-Sensoren hat wohl auch bewirkt, dass man selbst Kameras mit kleineren Sensoren in einschlägigen Kreisen ernster nimmt. Jedenfalls waren die im Markt zur Zeit wichtigen »großen« digitalen Filmkameras allesamt auf der Cinec vertreten. Die F-35 von Sony sogar überproportional stark, zieht man ihre derzeitig weltweite Verbreitung in Betracht: natürlich eine bei Band Pro, dann eine bei Ludwig Kameraverleih, der sie kürzlich ausgeliefert bekam, und beinahe wäre eine dritte bei Camelot zu sehen gewesen. Doch die befand sich im Dreheinsatz. Natürlich ist Computergrafik im M,O,C, kein Thema, Postproduction nur sehr eingeschränkt. Doch für einen Postpro-System-Hersteller wie Quantel war zumindest der in kleinem Rahmen gehaltene Messe-Auftritt laut eigenem Bekunden sinnvoll. Denn der Aufgabenbereich der DoPs wächst immer weiter in Richtung Farbgebung in der DI. Dafür müssen sich Kameraleute auch mehr und mehr interessieren, wenn sie nicht wollen, dass die Produktion ihnen diesen Teil ihres Werkes aus den Händen nimmt.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf