Technologie und Medienrealisation in Film und Video
KRABAT | PRODUKTIONSBERICHT    Ausgabe 10/08

Zauber-Kunststück

- Anzeige -

Die Geschichte des Müller- und Zauberlehrlings Krabat entstand im 17. Jahrhundert in der Lausitz. Otfried Preußler machte daraus einen beeindruckenden Jugendroman, den Marco Kreuzpaintner mit vielen Visual Effects bildgewaltig verfilmte. Thomas Steiger sprach mit den Schöpfern dieser Bilder.

Zauber-Kunststück

Zauber-Kunststück

Für ›Krabat‹ wollten wir einen realistischen Look, bei dem die Effekte nicht im Vordergrund stehen«, umreißt Produzentin Uli Putz von der Claussen+Wöbke+Putz-Filmproduktion die grundlegende Vision für diesen Film. »Wir wollten von Anfang an keinen Kinderfilm machen. ›Krabat‹ muss dunkel und erwachsen erzählt werden und die erwachsenen Zuschauer ernst nehmen.« Angestrebt war von vornhinein eine FSK-12-Freigabe, auch weil mit Pro Sieben ein Sender an dem Projekt beteiligt war, der den Film zur Prime Time ausstrahlen muss, damit sich sein Engagement auszahlt. Diese Umsetzung folgt dem Stil und Inhalt des Buchs, das für ältere Jugendliche gedacht ist und auch Erwachsene mühelos in seinen Bann ziehen kann.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf