Technologie und Medienrealisation in Film und Video
OLYMPIA RENTAL ARD UND ZDF | BROADCAST-TECHNIK    Ausgabe 04/10

Scharf wie nie zuvor

- Anzeige -


Am 12. Februar fiel der Startschuss für die XXI. Olympischen Winterspiele. Für die deutschen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF bedeuteten sie eine besondere Zäsur: Mit dem Großsportevent wurde der HD-Regelbetrieb aufgenommen. Dank des umfangreichen Miet-Equipments des Kölner Systemhauses Wellen+Nöthen konnten die Sender das wintersportbegeisterte deutsche Publikum mit gestochen scharfen Bildern beeindrucken. Hermann Mader berichtet.

Scharf wie nie zuvor

Scharf wie nie zuvor

Für die ARD und das ZDF waren die Olympischen Winterspiele in Vancouver ein besonderes Ereignis: So berichteten der MDR federführend für die ARD erstmalig und das ZDF nach der Leichtathletik-WM in Berlin im vergangenen Jahr zum zweiten Mal live in HDTV von einem internationalen Großsportevent. Ein Teil des dafür erforderlichen Equipments wurde aus der bereits umfangreichen Mobilen Produktionseinheit (MPE) des ZDF eingesetzt, doch dies reichte für ein Sportevent dieser Größenordnung bei weitem nicht aus.

Bedeutende Komponenten der von den Sendern gemeinschaftlich genutzten bandlosen HD-Produktions- und Sendetechnik stellte Wellen+Nöthen zusammen. Zuvor hatte das Unternehmen im Zuge einer europaweiten Ausschreibung den Auftrag für die Vermietung medientechnischer Ausstattung zur Live-Berichterstattung des ZDF erhalten. Die Technik konfigurierte das Systemhaus in verschiedenen Testumgebungen in Köln vor und vernetzte diese anschließend mit der MPE des ZDF in Mainz. Im nächsten Schritt wurde das gesamte Equipment auf mehr als 100 Paletten per Luftfracht nach Kanada verschifft. Dort angekommen, nahmen Techniker des ZDF und von Wellen+Nöthen im IBC in Vancouver sowie im MBC in Whistler die einzelnen Komponenten in Betrieb.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf