Technologie und Medienrealisation in Film und Video
63. FILMFEST LOCARNO | FESTIVALBERICHT    Ausgabe 10/10

Ungewohntes

- Anzeige -

Mutig, unabhängig und international, drei Stichworte zum internationalen Filmfestival in Locarno. Christine Dériaz hat es sich, unterstützt von Philippe Dériaz, dem Regen trotzend, aus der Nähe angesehen.

Ungewohntes

Ungewohntes


Wie in jedem der nunmehr 63 Jahre, pilgern im August Filmschaffende, Filmfans und Journalisten ins Tessin, um sich 10 Tage lang Filme, zum Teil in Welturaufführung, anzusehen. Neu in diesmal der künstlerische Direktor Olivier Père. Ungewohnt, dass er das Festival etwas »abgeschweizert« hat, kein Tag des Schweizer Films dieses Jahr, und, wo in den Vorjahren drei Landessprachen gesprochen wurden, sprach Père meistens nur Italienisch, selten seine Muttersprache Französisch und nie Deutsch oder Englisch. Das ist ein bisschen schade, da, obwohl international, ein spezieller Reiz des Festivals in der Leichtigkeit im Umgang mit Vielsprachigkeit liegt. Zugute halten muss man ihm, dass er ein ziemlich ungewöhnliches Programm auf die Beine gestellt hat. Auch wenn man nicht immer mit allem einverstanden sein muss, ungewöhnlich war es auf jeden Fall. Alleine drei Filme ohne Jugendfreigabe, wo empfindliche Zuschauer ausdrücklich gewarnt wurden, dass einige Szenen sie schockieren könnten, und das nicht etwa in einem Rahmenprogramm, sondern im Wettbewerb um den goldenen Leoparden, das ist zweifellos mutig.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf