Technologie und Medienrealisation in Film und Video





SINNESZELLEN AG | Postpro-Dienstleister    Ausgabe 11-12/11

Smoke überall – nicht nur am Wasser

- Anzeige -

Um Werbe- und Kinofilme sowie anspruchsvolle Animationen in der Postproduction in Echtzeit zu bearbeiten, setzt die Sinneszellen AG aus Zürich Autodesk Smoke for Mac ein. Sascha Ihns und Hermann Mader haben mit Cyrill Weiss und Claudio Antonelli über ihre Erfahrungen gesprochen.

 

Die in Zürich beheimatete Sinneszellen AG ist eine Full-Service-Agentur, die sich auf die Bereiche Film, Postproduktion, 2D- und 3D- sowie auf verschiedenste Webdienstleistungen spezialisiert hat. Zehn fest angestellte Mitarbeiter arbeiten hier wie in einer großen ‧Familie zusammen, unterstützt durch einen Pool von Freien, die je nach den Anforderungen der ziemlich ‧unterschiedlichen Projekte hinzustoßen. Cyrill Weiss ist Mitinhaber und 3D-FX-Artist, sein Kollege Claudio ‧Antonelli ist als 3D- und Videoartist unter Vertrag. Beide kennen sich seit ihrer Schulzeit und haben ihr Hobby zu ihrem Beruf gemacht. Bereits seit mehreren Jahren arbeiten sie zusammen an kreativen Lösungen für namhafte, internationale Kunden aus der TV-, Werbe- und Filmbranche.

Lange Zeit nutzte die Sinneszellen AG verschiedene Einzelkomponenten von mehreren Anbietern, um Film- sowie Postproduktionen zu realisieren. Für visuelle 3D-Effekte setzte man schon lange Autodesk Maya ein, am Mac auf einer Windows-Partition. Die Einzellösungen brachten im Arbeitsablauf jedoch auch einige Probleme mit sich: »Da wir das Editing, die ‧Effekte und das Compositing in verschiedenen Tools durchführten bzw. erstellten, verwendeten wir permanent viel Zeit und Energie auf einzelne Schritte«, erinnert sich Claudio Antonelli. »Nach dem Compositing musste alles zurück in unsere Schnittsoftware überspielt werden, was mit großem Aufwand, viel Renderzeit und vielen Fehlern beim Exportieren der Dateien einherging. Daher waren wir auf der Suche nach ‧einem System, das Schnitt, Compositing und auch Creating in einer einzigen Lösung bietet.«

Vor knapp neun Monaten erfolgte schließlich der Wechsel auf Smoke for Mac von Autodesk. Ausschlaggebend war eine Produktvorführung durch den Autodesk-Premium-Partner Dreamwalks in der Schweiz gewesen: »Als wir die Demo von Smoke for Mac ‧sahen, war es so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Smoke macht praktisch genau das, was wir wollen, ist stabil und läuft auch schnell«, freut sich Artist Claudio Antonelli. Smoke for Mac vereint einen nonlinearen ‧Video-Editor mit 3D-Effekten und interaktiven 3D-‧Finishing-Tools, mit Hilfe der Werkzeuge zum Conforming, Editing und Compositing können zudem auch mono- und stereoskopische 3D-Projekte umgesetzt werden. Dabei fügt sich Smoke in den bisherigen Mac-basierten Video-Workflow der Postproduktion ein.

Um Material in 2 K und 4 K flüssig bearbeiten zu können, stellte man dem Mac Pro ein selbst konfiguriertes RAID-System zur Seite, dessen Schreib‧geschwindigkeit etwa 750 Megabyte pro Sekunde beträgt.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!