Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Filmtage Solothurn 2014 | Festivalbericht    Ausgabe 04/14

Geschichten, Geschichte und Migration

- Anzeige -

Die Familie Schweizer Film versammelte sich zum 49. Mal an der Aare und war zufrieden – mit ihr auch Philippe Dériaz.

Akte Grüninger, R: Alain Gsponner  © SRF / Daniel Ammann

Akte Grüninger, R: Alain Gsponner © SRF / Daniel Ammann

 

Mehr als eine Million Zuschauer im Jahr 2013, ein von 4,7 auf 8,5% gestiegener Marktanteil: der Schweizer Film kann nicht klagen. Das Publikum klagt auch nicht – es steht mit Lust vor einer vielfältigen Auswahl an einheimischen Filmen. Manche miesepetrigen Geister meinen schon, es wäre zu viel... Gewiss, Qualität setzt sich nicht immer durch; zuversichtlich stimmt doch die Zuschauerliebe zum Dokumentarfilm im Kino; eher die Neigung, den Film als die neue moralische Anstalt zu betrachten (und zu benützen), könnte misslaunisch machen.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf