Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Marshall POV-Kameras | Erfahrungsbericht    Ausgabe 04-05/18

Blick-Punkte

- Anzeige -

POV-Kameras, in der Branche »Chipkameras« genannt, sind seit Jahren ein fester Bestandteil von Kameraplänen vieler Liveproduktionen und -Übertragungen. Patrick Simon von Simon Media beschreibt seine Erfahrungen mit POV-Kameras von Marshall im Produktionseinsatz auf AÜ.

 

Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unbegrenzt: in der Sportproduktion als Hintertorkamera oder als Beauty-Shot der Arena, bei Konzert- und Eventproduktionen als Special-Effekt-Perspektive beispielsweise im Schlagzeug, als Close-up an Keyboard und Piano, oder als Dirigentenkamera bei Orchesteraufnahmen. Aber auch in der Medizinübertragung spielen die kleinen POV-Kameras ihre Vorteile in engen OP-Sälen aus.

Doch schwer fällt die Wahl, auf welchen Hersteller ein Dienstleister am besten setzt. Das Angebot ist vielfältig, die Preisgestaltung ebenso. Von Billigst-Modellen, bei denen es sich letztendlich um Kameras aus der Überwachungstechnik handelt, bis zur Highend-Broadcast-Lösung im vierstelligen Bereich. Wir hatten eine bezahlbare Lösung gesucht, die gleichzeitig eine hochwertige Qualität bietet und flexibel einsetzbar ist. Wichtig war, dass sich die wichtigsten Kameraparameter wie Blende, Farbwerte und Shutter über eine Remote auch aus der Regie bzw. aus dem Ü-Wagen bedienen lassen. Da die Kameras nicht selten an schwer zugänglichen Stellen platziert werden, war eine autarke Stromversorgung über einen längeren Betriebszeitraum ein weiteres Auswahlkriterium.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!