Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Neue Produkte    Ausgabe 06/06

Sony VAIO VGN-AR11

Mit der neuen VAIO-VGN-AR11-Serie präsentiert Sony die nächste Generation mobiler Computer: Das VGN-AR11 S, Sonys erstes Notebook mit einem integrierten Blu-ray-Disc-Brenner.

Sony VAIO VGN-AR11

Sony VAIO VGN-AR11


Mit dem hochauflösenden 17'-Full-HD-X-black-LCD-Breitbilddisplay, einem Hybrid-TV-Tuner, einem mit 2 GHz getakteten Intel-Core-Duo-Prozessor T2500, der Grafikkarte NVIDIA GeForce Go 7600 GT mit 256 MB Grafikspeicher, einer Festplattenkapazität von 200 GB und einer HDMI-Schnittstelle hält das AR11 S alles bereit, was für die mobile HD-Wiedergabe von morgen benötigt wird. Auf dem WUXGA-Display im 17-Zoll-Format des VGN-AR11 S kann man dank seiner Auflösung von bis zu 1920 x 1200 Bildpunkten auch High-Definition-Inhalte unskaliert darstellen - bis zur Full-HD-Auflösung von 1080p.
Dabei liefert das X-black Display der neuesten Generation dank Dual-Lamp-Technologie und spezieller Anti-Reflexionsbeschichtung klare und lebendige Farben. Über das integrierte Blu-ray-Disc-Laufwerk kann der Anwender nicht nur HD-Filme abspielen, er speichert auch bis zu 50 GB Daten auf eine Double-Layer-Blu-ray-Disc. Integriert sind eine Motion-Eye-Videokamera samt Mikrofon, ein Hybrid-TV-Tuner (nur Modelle AR11 S und AR11 M), der sowohl den Empfang von Digital-TV (DVB-T) als auch der analog ausgestrahlten TV-Sender ermöglicht. Zum Brennen von Blu-ray-Discs dient Uleads Blu-ray Disc Recorder for VAIO, zum Abspielen Intervideos WinDVD Blu-ray Disc. Über die mitgelieferte Fernbedienung können die TV-Funktionen in Verbindung mit Microsofts Windows Media Center Edition gesteuert werden. Das vorinstallierte Software-Paket für den Import und die Bearbeitung von HD-Inhalten enthält DVgate Plus 2.2 sowie von Adobe Premiere Elements 2.0, Photoshop Elements 4.0 und die PDF-Verwaltung Acrobat Elements 7.0. Alle Modelle verfügen zwar über die HDMI-Schnittstelle und 1 GB Speicher, das VGN-AR11 B bzw. VGN-AR11 M haben jedoch niedriger getaktete Prozessoren (1,66 GHz bzw. 1,83 GHz), kleinere Grafikkarten und ein 17'-Display mit niedrigerer Auflösung (WXGA+). Letzteres wäre bei einem 17-Zöller wegen der Pixelgröße eigentlich nicht so tragisch. Das Fehlen des Blu-ray-Laufwerkes stört da schon mehr. Das VGN-AR11 B kostet 1 599 Euro, das VGN-AR11 M 1 999 Euro, beide sollen ab Anfang Juni lieferbar sein. Das VGN-AR11 S soll für 2 999 Euro Mitte Juni 2006 erhältlich sein.  www.sony.de



<< zurück

Ausgabe
Oktober / November 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP Oktober-November Ausgabe gibt’s
das zweite von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!