Technologie und Medienrealisation in Film und Video
|     Ausgabe 09/04

Ein Weg zum hochauflösenden Video

- Anzeige -

Zur Zeit ist HD in der Branche ein wichtiges Thema. Doch wie kommen die Bilder zum Konsumenten? Über das Medium DVD steht zumindest der Weg auf moderne handelsübliche Rechner offen. Mit CDA bietet bereits ein Presswerk die Massen-Herstellung von WMV-HDs an. Hermann Mader hat einige Informationen zusammengetragen.


Ein Weg zum hochauflösenden Video

Ein Weg zum hochauflösenden Video

ber Blu-ray-Discs und HD-DVD als Nachfolger des heutigen DVD-Standards wird viel geredet. Nach Europa und Deutschland aber kommen diese Formate im Consumerbereich sehr wahrscheinlich nicht vor 2006. Blu-ray-Disc-Player von Sony sollen Ende 2004 in Japan am Markt erscheinen, die Play-Station3 (PS3) wird am 31. März 2005 in Tokio vorgestellt werden. In den USA will Warner Bros. 2005 bespielte Blu-ray-Discs (BD-ROM) auf den Markt bringen. Diese neuen Formate sind mit Speicherkapazitäten zwischen 25 und 50 GB ausgestattet, theoretisch kann die Blu-ray mit bis zu acht Layern bis zu 200 GB fassen. Der Grund für die neuen Formate ist naheliegend: Das Speichern von hoch aufgelösten Filmen braucht viel Platz. Doch wie immer stellt sich die Frage, ob es nicht auch anders geht, ob man nicht mit höheren Kompressionsraten das Ziel erreicht, die Konsumenten an HD zu gewöhnen.
Eine Möglichkeit, hoch aufgelöste Filme auf eine DVD zu bannen, bietet Microsofts Video-Standard »Windows Media High Definition Video« (WMV-HD). Als Basis dient die 9 GB fassende DVD-ROM. Die im WMV-HD Format erzeugten Filme haben eine Auflösung von mindestens 720 p oder 1080 p...
Lesen Sie mehr in Ausgabe 09/04 der PROFESSIONAL PRODUCTION


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf