Technologie und Medienrealisation in Film und Video





90 JAHRE ARRI | FILMTECHNIK    Ausgabe 09/07

Kamera-Geschichte

- Anzeige -

Zum 90. Geburtstag von ARRI zeichnet Romain Geib die Geschichte und den Werdegang der kleinen Firma und innovativen Bastelstube in München-Schwabing zum Weltunternehmen noch einmal nach.

Kamera-Geschichte

Kamera-Geschichte

Angefangen hatte alles im Jahre 1914 mit dem Umbau eines alten Kinoprojektors mit Handbetrieb, mit dem die Schulfreunde Robert Richter und August Arnold Ausschnitte aus Wochenschauen und Spielfilmreste vorführten. Den Handkurbelbetrieb stellten sie auf Elektromotor um und montierten als hellere Lichtquelle eine selbst gebaute Bogenlampe ein. Die damals üblichen 60-m-Vorführtrommeln tauschten sie gegen eine ebenfalls selbst hergestellte Trommel aus, die 300 m fassen konnte. Mit ihrem improvisierten Kino-Vorführgerät legten die beiden das Fundament für ihre spätere erfolgreiche Zusammenarbeit und ihr Unternehmen ARRI in München.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!