Technologie und Medienrealisation in Film und Video





WM 2014 PMT |  PRODUKTIONS-TECHNIK    Ausgabe 10/14

Überflieger

- Anzeige -

Bei dieser WM war die PMT Professional Motion Technology GmbH aus Hamburg mit neun Spidercams und vierundzwanzig Kamerakränen von ABC Products in Brasilien. Ruodlieb Neubauer sprach mit Christian Gärtner, CEO von PMT, über ein besonders denkwürdiges Großprojekt.

 

Sieben Wochen Brasilien. Von Ende Mai bis drei Tage nach dem Finale der Fußball-WM, nachdem die letzten logistischen Dinge erledigt waren. Der Hauptstandort von PMT lag in Rio, wo Christian Gärtner an der Copacabana sein Büro eingerichtet hatte. Alle drei Tage ging er ins IBC, für eine kurze Besprechung mit dem ­Kunden HBS. Wenn Spiele im Maracana-Stadion stattfanden, war er natürlich auch dort. Und wenn ihm sein Gefühl sagte, dass Entscheidungen vor Ort hilfreich sein könnten, dann flog er eben mal hin. Insgesamt war Christian Gärtner auf diese Weise noch in fünf ­anderen Stadien. Die WM in Brasilien war das bisher größte Engagement von PMT – nicht weniger als 50 Mitarbeiter flogen mit. »Unser erstes WM-Paket war 2002 Japan/Korea. Damals waren wir noch ausschließlich mit 14 Kamera-Kränen von ABC Products dabei, und 28 Personen. Danach kam Deutschland und Südafrika. Dort waren wir zum ersten Mal mit drei ­Spidercam-Systemen am Start.«

2014 wurden erstmals alle zwölf Stadien mit einer fliegenden Kamera ausgestattet. Dabei war in jedem das komplette Equipment aufgebaut – die Kamera­kräne hinter dem Tor und die Spidercams – in der Field-HD-Version. Dabei teilten sich jeweils zwei Teams drei Stadien – die zwölf Venues waren in vier Cluster unterteilt. Innerhalb eines Clusters rotierten die beiden Teams, sodass das Equipment jeweils vom ­Vorgänger übernommen wurde.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
Oktober / November 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP Oktober-November Ausgabe gibt’s
das zweite von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!