Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Neue Produkte    Ausgabe 09/04

Maxon Cinema 4D R9

Maxon Computer bringt nunmehr die 9. Generation des Modeling- undAnimations-Tools Cinema 4 D auf den Markt, das insgesamt über 100Verbesserungen umfasst.

Maxon Cinema 4D R9

Maxon Cinema 4D R9

Die auffallendsten Neuerungen des Kernprogramms finden sich in denBereichen Modelling und Interface. Die volle N-Gon-Unterstützungerlaubt dem Anwender, komplexe Formen in kurzer Zeit und mitübersichtlicher Struktur zu modellieren. Unterstützt wird er dabei vonModellierwerkzeugen wie z.B. Messer oder Pinsel, die jetzt alleN-Gon-fähig sind. Das neue HeadUpDisplay, das frei konfigurierbarInformationen direkt im Editor einblendet, sowie Preview-Highlighting(zeigt Modifikationen an, bevor sie ausgeführt werden) bieten eine guteKontrolle.
Das Modul MOCCA verfügt mit Hard-IK nun über einen weiterenKinematik-Modus, per Motion Blending werden verschiedeneBewegungssequenzen ineinander übergeblendet. Besonders praktisch istdies im Hinblick auf den erweiterten FBX-Support. AugenfälligsterNeuzugang im MOCCA-Modul sind die Clothilde-Funktionen. Hiermit könnenStoffe (Cloth), und im besonderen Bekleidung für digitale Figurenerzeugt und animiert werden.
Auch das Advanced-Render-Modul wurde aufgefrischt. Nachdem in denletzten Updates schon Funktionen wie HDRI oder Subsurface-Scatteringhinzukamen, wird nun das SubPolygonDisplacement nachgelegt. Somitmüssen Objekte nicht mehr über eine speicherzehrende, fein unterteilteGeometrie verfügen um Texturdetails hervorzuheben, sondern werden erstbeim Rendervorgang mit optimierten Algorithmen bearbeitet. Erweitertwurde weiterhin die Liste der Compositing-Applikationen, die von Cinema4 Ds Multipass-Rendering profitieren können. Neben After Effects vonAdobe können nun auch Projektdateien für discreets Combustion undApples Final Cut Pro erzeugt werden. Cinema 4 D Release 9 kostet alsUpgrade zwischen 299 Euro und 899 Euro (je nach Programmausstattung).Die Voll-Lizenz Cinema 4 D R9 kostet als Basispaket 699 Euro, alsXL-Bundle mit fünf Modulen 1 999 Euro und als Studio-Bundle, das jetztauch das Modul Sketch and Toon beinhaltet, 3 249 Euro. www.cinema4d.dedasAdvanced-Render-Modul wurde aufgefrischt. Nachdem in den letztenUpdates schon Funktionen wie HDRI oder Subsurface-Scatteringhinzukamen, wird nun das SubPolygonDisplacement nachgelegt. Somitmüssen Objekte nicht mehr über eine speicherzehrende, fein unterteilteGeometrie verfügen um Texturdetails hervorzuheben, sondern werden erstbeim Rendervorgang mit optimierten Algorithmen bearbeitet. Erweitertwurde weiterhin die Liste der Compositing-Applikationen, die von Cinema4 Ds Multipass-Rendering profitieren können. Neben After Effects vonAdobe können nun auch Projektdateien für discreets Combustion undApples Final Cut Pro erzeugt werden. Cinema 4 D Release 9 kostet alsUpgrade zwischen 299 Euro und 899 Euro (je nach Programmausstattung).Die Voll-Lizenz Cinema 4 D R9 kostet als Basispaket 699 Euro, alsXL-Bundle mit fünf Modulen 1 999 Euro und als Studio-Bundle, das jetztauch das Modul Sketch and Toon beinhaltet, 3 249 Euro. www.cinema4d.de



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf