Technologie und Medienrealisation in Film und Video
AUSBILDUNG | REPORT    Ausgabe 06/07

HDTV-Pioniere in D

- Anzeige -

Am 02. April 2007 ging in Baden-Württemberg HD Campus TV, der weltweit erste Hochschul-Fernsehsender in HD, auf Sendung. Im weitesten Sinne das erste staatliche HDTV-Fernsehen in D also. Sarah Augstein hat sich über das Pilotprojekt informiert.

HDTV-Pioniere in D

HDTV-Pioniere in D

Studierende und Lehrende der Universitäten Freiburg, Heidelberg und Tübingen, der Fachhochschulen Furtwangen, Karlsruhe, Kehl und Offenburg, sowie der Hochschule der Medien Stuttgart und der Musikhochschule Karlsruhe, haben ihre bereits bestehenden Medienaktivitäten zu einem außergewöhnlichen Projekt zusammengeführt: 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche, sendet HD Campus TV selbst produzierte Programme rund um die Hochschulen und die Studierenden. Mit News, Magazinen, Features, Dokumentationen, Kurzfilmen und Videoclips sollen die Hochschulen transparenter gemacht werden, um künftige Studierende zu gewinnen und die Wirtschaft für die Studienabgänger und ihre Forschungsaktivitäten zu interessieren. Begonnen wird mit einer sich wiederholenden Programmschleife von rund 1,5 Stunden, die wöchentlich ergänzt werden soll. »Damit übernehmen die beteiligten neun Hochschulen aus unserem Land eine bundesweit zentrale Vorreiterrolle im Medienbereich - nicht nur in technischer Hinsicht,« so der baden-württembergische Ministerpräsident Günther H. Oettinger bei der Pressekonferenz zum Sendestart. »Das Projekt zeigt, dass Innovation bei uns nicht nur gelehrt, sondern genutzt wird.«


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf