Technologie und Medienrealisation in Film und Video





13. CINEMA TOUT ECRAN | GENF    Ausgabe 12/07

Das verflixte 13. Jahr

- Anzeige -

Die Stimmung war heuer etwas trüb: 13 ist nicht immer eine Glückszahl. Der Ertrag des Produktionsjahrganges hatte einige Glanzlichter, manchmal weniger Helles. Mal Fisch mal Fleisch. Philippe Dériaz fraß sich sechs Tage lang hindurch.

Das verflixte 13. Jahr

Das verflixte 13. Jahr

Einst segelte Léo Kaneman, Gründer und künstlerischer Leiter von »Cinéma tout écran«, vom Fernsehschirm zur Kinoleinwand, dann lavierte er nach Unbestimmt unter dem windigen Begriff »Filmqualität«. D.h. man sah bei »Cinéma tout écran« allerlei, Filmisches und Fernsehmäßiges - und Mittelmäßiges; einerseits die fernseheigensten Gattungen Serien und Mehrteiler, andererseits Filme für jede (und manchmal keine - mangels Verleiher) Vorführfläche. Diese Zielundeutlichkeit war dem Bundesamt für Kultur Vorwand, »Cinéma tout écran« die eidgenössische Subvention ab 2008 zu entziehen. »Variety« zählt die Veranstaltung jedenfalls unter jenen 50 auf, die auf keinen Fall zu versäumen sind, als einzige in der Schweiz.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!