Technologie und Medienrealisation in Film und Video





WIRTSCHAFTSFILMPREIS 07 | BERICHT    Ausgabe 12/07

Wirtschaftsfilme im Aufwind

- Anzeige -

Der Bereich Wirtschaftsfilm befindet sich im Wandel. Wilfried Urbe hat sich anlässlich der Verleihung des deutschen Wirtschaftsfilmpreises mit Brancheninsidern unterhalten.

Wirtschaftsfilme im Aufwind

Wirtschaftsfilme im Aufwind

In der Industrie sind Imagefilme seit Jahrzehnten ein unverzichtbares Instrument für die Eigendarstellung: Bei internationalen Geschäftspartnern und verantwortlichen Politikern, vor potenziellen Kunden oder auf internationalen Business-Konferenzen im Ausland. Doch der Bereich befindet sich in einem Wandlungsprozess: Internet, Mittelstand und ein neuer Stil haben das Genre erweitert. »Der Wirtschaftsfilm hat für uns einen hohen Stellenwert«, sagt beispielsweise der Project-Manager Film & TV der Metro Group, Martin Krippl, »weil das Thema Unternehmenskultur so sehr gut dargestellt werden kann.« Und das in Krippls Sicht nicht nur für Investoren, sondern auch für Jobinteressenten.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!