Technologie und Medienrealisation in Film und Video
MTF STAR SYSTEM | PRODUKTIONSTECHNIK    Ausgabe 01-02/11

Objektiv gut

- Anzeige -

Die Messung der Modulations-Transfer-Funktion ist eine anerkannte Methode, um die Qualität von Optiken genau bestimmen zu können. Jürgen Nußbaum beschreibt Hintergründe, den Stand der High-Tech und wie man die MTF-Messung in der Praxis anwenden kann.

Objektiv gut

Objektiv gut


Ist mein Objektiv gut? Wie gut ist mein Objektiv? Ist mein Objektiv noch gut? Fragen, die sich beim Kauf eines neuen Objektivs stellen oder im Verleih tagtäglich, wenn die Objektive vom Dreh zurückkommen. Die Überprüfung des Auflagemaßes und dann die Projektionen eines Testbildes im Dunkelraum geben einen ersten Aufschluss. Erfahrene Techniker können anhand dieses Verfahrens recht gut sagen, ob das Objektiv nach dem Dreh einwandfrei zurückgegeben wurde. Sie wissen einfach, wie das richtige projizierte Bild für das zu prüfende Objektiv aussieht. Das Problem ist nun, dass nur der Techniker das Prüfergebnis gesehen hat und ein Dokument als Beweis, z.B. ein Foto, fehlt.

Noch verzwickter ist die Sache, wenn man Objektive vergleichen möchte, um sich für das eine oder andere zum Kauf zu entscheiden. Selbstverständlich dient die Projektion eines entsprechend für das Aufnahmeformat angefertigten Testdias (s. Abb. 1, n.S.r.o.) als Grundlage für die Beurteilung von Farbaberrationen, geometrischen Qualitäten sowie des Schärfeverlaufs und der Bildfeldwölbung. Auch kann man sehen, welches Testmuster noch aufgelöst wird. Das Bild im Gedächtnis und einigen Notizen zum Gesehenen, wie »leichte kissenförmige Verzeichnung, Bildfeldwölbung 2/100stel, keine Farbsäume sichtbar, bei r=0, 5 100 lp/mm noch aufgelöst, in den Bildfeldecken Siemenssterne leicht oval in Kissenform«; Das Licht geht wieder an und der nächste Prüfling wird projiziert, der ähnliche Qualitäten zeigt. Erneut die beiden Kandidaten zur Betrachtung einzelner Kriterien wechseln, Beobachtetes notieren und schließlich Testaufnahmen machen. Letzteres empfiehlt sich sowieso und eine visuelle Prüfung auch. Wäre es aber nicht schön, wenn man das Gesehene messtechnisch erfassen und auch dokumentieren könnte?

Bei der Herstellung jeder Art von Optiken, ob für Handys, Endoskope, Mikroskope oder Profikameras, wird die MTF (Modulations-Transfer-Funktion oder englisch modulation transfer function) als die wesentliche beschreibende Qualitätsgröße erfasst und als Kriterium für gut oder nicht gut herangezogen. Über die Kontrast-Übertragung (Modulation) erfasst man messtechnisch Schärfe, Auflösung, Farbfehler und geometrische Qualitäten in ihrem Zusammenwirken.

Für die Entwicklung eines Objektivs spielt ebenfalls die Überprüfung der MTF eine wesentliche Rolle, wurde sie doch durch das Design vorgegeben. Um die theoretisch errechneten Werte in der ausgeführten Konstruktion nachzuprüfen, werden aufwendige MTF-Messanlagen verwendet. Erst neulich konnte der Autor eine MTF-Anlage bestaunen, die im tiefsten Kellergeschoß des Gebäudes auf Schwingungsdämpfern gelagert ist und mit einer Länge von ca. 25 Metern aufwartet. Zudem hat man den Boden des Kellers an den Auflagepunkten entfernt und ein eigenes, vom Gebäude abgekoppeltes Fundament für die Messanlage geschaffen.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf