Technologie und Medienrealisation in Film und Video
30 Jahre Panther Dolly | Firmenjubiläum    Ausgabe 08-09/13

30 Jahre Panther Dolly

- Anzeige -

Vor 30 Jahren erlebte der erste Panther Dolly beim Dreh der »Unendlichen Geschichte« seine Feuertaufe. Ruodlieb Neubauer sprach mit den Firmenchefs Erich Fitz und seinem Sohn Andy über den Weg von den Wurzeln bis in die Gegenwart.

Eigentlich wollte Erich Fitz schon seit seinem achten Lebensjahr Kameramann werden. Damals lernte er eines Tages in der Schule, wie die Kameras erfunden wurden. Zu Hause nahm er eine Schuhschachtel, machte vorne ein Loch und hinten Butterbrotpapier ­hinein und stellte sich vor, ein Kameramann zu sein, der gerade schwenkt. Doch die Eltern waren nicht wirklich begeistert von den Berufsträumen ihres Filius. Der gab aber nicht auf. Ein paar Jahre älter, führte ihn der Weg von Württemberg nach München, wo er bei ARRI in der Kamera-Montage arbeitete und später einen Abendkurs für Kamera-Assistenten besuchte. Als solcher fing er dann bei der Insel-Film in der Werbefilmproduktion an. Dort war es üblich, die gerade benötigte Ausrüstung auszuleihen. Erich Fitz: »Ich habe damals gesagt, dass man die Kameras doch kaufen solle, denn in zwei Jahren wären sie abbezahlt. Da man das nicht wollte, habe eben ich angefangen, die Ausrüstung zu kaufen.«

Zu dieser Zeit waren Kameraleute an Friktionsköpfe gewöhnt. »Bei einem Dreh mit einem 400er Tele fragte ich den Kameramann, ob er denn nicht einen Hydro-Kopf von Sachtler dafür nehmen wolle. Seine Antwort: ›Wollen Sie mich beleidigen? Ich kann doch schwenken!‹ Ich habe ihn dann doch überredet und es ging ganz gut – mit meinem ersten Hydro-Kopf.«

Um nicht in Konflikt mit seiner Tätigkeit – zuerst als Kamera-Assistent und später als angestellter ­Kameramann – zu kommen, lief der Verleih in den 60er-Jahren unter dem Namen seiner Frau – Waltraut Fitz GbR. 1972 legten Erich Fitz und Kameramann Hajo Schmidle ihre Geräte zusammen und gründeten den FGV Filmgeräteverleih Schmidle & Fitz OHG. Und Erich Fitz hängte den parallel zum Verleihgeschäft ausgeübten Beruf als Kameramann an den Nagel.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf