Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Optimo Primes | Objektiv-Technik Angénieux    Ausgabe 08-09/19

Funktionswechsler

- Anzeige -

Angénieux hat mit den Optimo Primes eine Objektivserie vorgestellt, die extrem vielseitig an die Wünsche von Regisseuren und DoPs angepasst werden kann. Hermann Mader gibt einen Überblick.

Angénieux hat zusammen mit Band Pro und Jebsen die neue Serie der Optimo Primes zur Cinegear angekündigt. R. Angénieux-MD Severine Serrano, l. Amon Band

Angénieux hat zusammen mit Band Pro und Jebsen die neue Serie der Optimo Primes zur Cinegear angekündigt. R. Angénieux-MD Severine Serrano, l. Amon Band

 

50 Jahre lang hat sich Angénieux beinahe vollständig der Entwicklung und Herstellung von High-End-Zoom-Objektiven gewidmet. Zur Cinegear hat man zusammen mit Band Pro Film & Digital und der Jebsen Cinecast erste Prototypen eines ganzen Satzes von High-End-Full-Frame-Festbrennweiten vorgestellt – 70 Jahre nach der ersten Prime-Serie von Angénieux.

Angekündigt wurden die Optimo Primes bereits am Film-Festival in Cannes – der Gedanke, die Affinität zum Film auch auf diese Weise zu betonen, dürfte da sicherlich mit ein Grund ge­wesen sein. Im Look and Feel wurden die Objek­tive an die Familie der Optimo Zooms angepasst, Full Frame, um z.B. zusammen mit dem Optimo Ultra 12x eingesetzt zu werden.

Die Serie besteht aus zwölf Objektiven, die einen Bildkreis von 46,5 mm ausleuchten, bis auf die Weitwinkel- und Tele-Extreme mit T1.8. Das Ziel war, kompakte und leichte Objektive zu ent­wickeln, deren Objektivringe sich über den Satz hinweg an der gleichen Position befinden. Geplant sind die Brennweiten 18 mm, 21 mm, 24 mm, 28 mm, 32 mm, 40 mm, 50 mm, 60 mm, 75 mm, 100 mm, 135 mm und 200 mm, die in Frankreich und in Deutschland produziert werden. Im Kernsatz sind die Objektive auch gleich lang (128 mm mit PL-Mount) und haben ­einen Frontdurchmesser von 95 mm.


<< zurück
- Anzeige -

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!