Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Festivalbericht | Snowdance 2020    Ausgabe 01-02/20

Siebtes Jahr, nicht verflixt

- Anzeige -

342 Filme waren in diesem Jahr eingereicht worden. So viele wie nie zuvor. Aus 45 Ländern, alle unabhängig produziert. Viele Kurzfilme, vom Publikum geliebt. Ruodlieb Neubauer berichtet wieder.

 

Eigentlich begann das 7. Snowdance In­dependent Filmfestival nicht mit dem Empfang zur Eröffnung, sondern zweieinhalb Stunden davor mit der offiziellen Weltpremiere des Mystery-Thrillers »Frieda – Coming Home«, bei dem das Meiste nicht so ist, wie es scheint. Regisseur, Autor und Produzent Michael Michael W. Driesch war zusammen mit seinen Hauptdarstellern Timo Willman und Elisabeth Kanettis, Nebendarstellern, Kamerafrau Julia Kampmann und Komponist Michael Klubertanz ins Olympiakino gekommen.

Ein ungewöhnlicher Film, aber eigentlich könnte man keinen der Filme des Snowdance-Festivals als »gewöhnlich« bezeichnen, ist es doch das Ziel der Festival-­Macher um Tom Bohn, Independent-Filme und ihre Schaffenden in Landsberg zu präsentieren. Wobei es darauf ankommt, dass diese ohne Kontrolle von Sendern oder
Majors produzieren konnten, sozusagen ihr eigenes Ding drehen. Förderung ist dadurch kein Ausschluss-Kriterium per se.

Michael W. Driesch hat auch die Finanzierung ziemlich ungewöhnlich hinbekommen – wer hat schon ganz am Anfang des Bitcoin-Hypes ein paar Coins in seine Wallet getan, nur aus Neugierde.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf