Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Solothurn 2020 | Festivalbericht    Ausgabe 01-02/20

Vielfältig, vielsprachig: Film CH

- Anzeige -

Anita Hugi folgt auf Seraina Rohrer. Kennt die neue Direktorin die Geheimformel des Schweizer Films? Christine und Philippe Dériaz beobachten.

© Christine Dériaz

© Christine Dériaz

 

Alle Redner haben es betont, das Programm bestätigt es: der Schweizer Film lebt von der Vielfalt – Vielfalt der Sprachen, der Gattungen, der Ansatzpunkte, der Meinungen, sowie der Ursprünge seiner Gestalter; das macht ihn schwer fassbar. Diese Vielfalt muss die Öffentlichkeit ertragen – das Publikum der Solothurner Filmtage schätzt sie und drängt in die Kinos, außerhalb des Festivalbetriebs sieht es oft anders aus.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf