Technologie und Medienrealisation in Film und Video
PKR-UMFRAGE | Altersvorsorge    Ausgabe 03-04/20

Leidiges Thema Altersvorsorge

- Anzeige -

Wie steht es um die Altersvorsorge der vielen Film- und Fernsehschaffenden in Deutschland? Das wollte die Pensionskasse Rundfunk wissen und startete eine Umfrage von Oktober bis Dezember 2019, an der insgesamt 2.800 Personen teilnahmen.

Vorstände Martin Schrader (l.) und Frank Weidenbusch © PKR

Vorstände Martin Schrader (l.) und Frank Weidenbusch © PKR

 

 

Die Frage mag naiv erscheinen: Jeder weiß, dass Zeit- und Kostendruck am Set, Überstunden und parallel laufende Beschäftigungsverhältnisse das Thema Altersvorsorge bei Film- und Fernsehschaffenden nur allzu oft in den Hintergrund treten lassen. Die Motivation hinter der Frage ist deswegen aber nicht minder berechtigt: Gerade bei den vielen freien und selbstständig Tätigen, die meist voll in ihrer kreativen Rolle und in spannenden Projekten aufgehen, oft aber nur auf befristeter Basis arbeiten und über unregelmäßige Einkommensströme verfügen, kann man nicht früh genug ans Alter denken. Grund genug für die Pensionskasse Rundfunk (PKR), im letzten Jahr die entsprechende Umfrage zu starten.

Einsicht

Die gute Nachricht zuerst: Einerseits lässt sich ein großes Bewusstsein und Engagement für das Thema Altersvorsorge feststellen. Neben der
gesetzlichen Rente bzw. Künstlersozialkasse, die bei allen Befragten die wichtigsten Einkommenssäulen im Alter darstellen, sorgen Film- und Fernsehschaffende auch fleißig über betriebliche
Altersvorsorge (bAV) und private Rentenversicherungen vor. Jeweils knapp 40 Prozent der Befragten werden ihre spätere Rente auch aus diesen Quellen beziehen. Schlechter sieht es hingegen bei den persönlichen Aussichten fürs Alter aus: Auf die Frage, wie gut sie sich fürs Alter abge­sichert fühlen, antworteten nur 15 Prozent mit »Gut« oder »Sehr gut«, knapp ein Drittel sogar mit »Schlecht« oder »Sehr schlecht«. Die Mehrheit fühlt sich nur ausreichend oder mittelmäßig fürs Alter abgesichert.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf