Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Schweizer Filmpreis 2020 | bericht ohne EVENT    Ausgabe 03-04/20

Quartze 2020: Schweizer Filme ohne Schweiz

- Anzeige -

Schweizer Filme, in welchen die Schweiz gar nicht vorkommt, die mit der Schweiz gar nichts zu tun haben, gibt es das? Ja! Und sie erhalten sogar Quartze, also Schweizer Filmpreise! Philippe Dériaz berichtet über die Vergabe, die Verleihung soll in Locarno im August erfolgen.

Baghdad in my shadow © Dschoint Ventschr Filmproduktion / SRF / SRG SSR

Baghdad in my shadow © Dschoint Ventschr Filmproduktion / SRF / SRG SSR

 

Quartz für den besten Spielfilm, »Le milieu de l’horizon« wurde in Belgien gedreht. Erzählt wird, wie eine Bauernfamilie einen Glutsommer erlebt und (schlecht) überlebt. Zentralfigur ist der Sohn, der in dieser verstörten Welt etwas verloren wirkt. Während der Knabe die Sexualität überhaupt entdeckt, entdeckt die Mutter die eigene Homosexualität – und das ist nicht alles! Es wimmelt von politisch wie moralisch »korrekten« Modethemen. Die Autoren schichten immer noch eins drauf, was schief oder übel läuft. Es ist sehr viel für einen einzigen Sommer und zu viel für
einen einzigen Film. Für dieses Drehbuch (nach einem Roman von Roland Butti) hat Joanne Giger die entsprechende Auszeichnung erhalten, was schwer verständlich ist, aber die Formel Klima­katastrophe plus weibliche Homosexualität ist wohl gewinnbringend. Die Regie von Delphine Lehericey ist ordentlich, weder aufgeregt noch aufregend, so flach wie eben die Landschaft, was den Erfolg fragwürdig macht.

Erfolg wünschten manche für »Baghdad in my shadow«, der ihn verdient hätte, denn es ist wohl das stärkste Werk im eidgenössischen Filmjahrgang. Und wieder kommt die Schweiz nicht vor! Oder vielleicht ermöglicht sie dem Autor einen Abstand des Blickes, der diesen noch schärft. Doch geht der Irako-Schweizer Samir mit voller Leidenschaft und Wucht ans Schaffen.


<< zurück
- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf