Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Neue Produkte    Ausgabe 08-09/19

Ambient ACL Lockit

Mit dem ACL Lockit stellte Ambient Recording den Prototypen einer neuen Generation des Lockit vor, die sowohl den Tiny als auch den bisherigen Lockit ersetzt.


Er ist fast so klein wie der NanoLockit und bietet auch dessen besondere Nutzerfreundlichkeit. Ein großer Unterschied ist, dass man den Standard-NP50-Akku während des Betriebes im Gerät laden, aber auch wechseln kann. Geräte lassen sich wie beim NanoLockit mit nur einem Knopfdruck auf die aktuelle Tageszeit der internen Echtzeituhr jammen. Man kann ihn allerdings auch im Master-Modus starten, wo er automatisch Geräte jammt, die innerhalb eines Tages hinzugefügt oder neu gestartet werden. Der ACN-CL trägt den Namen Lockit, weil er wie sein Vorgänger sowohl Timecode- als auch Sync-Signale bereitstellt.

Er bietet nicht nur alle Framerates von 23,976 bis 60 fps, sondern auch Videosync mit 1080i bzw. 1080p und Wordclock bis 192 kHz. Auch ein ACN-Kanal ist einstellbar. Wie beim NanoLockit kann man den Timecode-Pegel justieren, um ihn auf einer nicht-timecode-fähigen Kamera auf eine Spur zu spielen. Am OLED-Display gibt es u.a. eine Timecode-Vergleichsfunktion, mit der man auf ein Hundertstel eines Frames genau prüfen kann, ob das Equipment noch synchron läuft. TC-Ein- und Ausgang erlauben es, zwei Kameras parallel mit Timecode zu versorgen oder per Kabel zu jammen, während der Lockit mit einer Kamera verbunden ist. Eine Lemo-Buchse führt Timecode und Genlock/Wordclock, die andere Timecode und das serielle ACN-Metadaten-Signal. So kann ein Ausgang für Sync und der andere für Timecode, oder ein Y-Kabel mit beiden Signalen verwendet werden. Ein USB-C Anschluss dient zum Aufladen und als externe Stromversorgung, verbunden mit einem Mac oder PC, wird der Lockit automatisch zum MIDI Timecode Interface. Abmessungen: 65.6 x 44.0 x 20.0 mm, Gewicht (ohne Batterien): 80 g.

www.ambient.de



<< zurück

Ausgabe
Oktober / November 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP Oktober-November Ausgabe gibt’s
das zweite von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!