Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Neue Produkte    Ausgabe 01-02/20

DENZ FDC-LPL

DENZ erweitert seine FDC-Familie um den FDC mit LPL und um den dazugehörigen FDC Master als Kalibriersystem.

 

DENZ, der renommierte Münchner Hersteller für Kamera und Optik-Zubehör (»CineTec«) knüpft an den bisherigen weltweiten Erfolg seiner Familie von Auflagemessgeräten (Flange Depth Controller / FDC) mit einem FDC mit LPL-Mount an.

International führende Kamerahersteller wie ARRI, RED, BlackMagic, Vision Research u.a. benutzen schon seit Jahren den DENZ FDC als Standardwerkzeug, um das Auflagemaß ihrer Kameras vor Auslieferung exakt zu überprüfen. Neu ist, dass es den bewährten Flange Depth Controller jetzt auch in nativer LPL-Ausführung gibt. Mit dem FDC-LPL kann das Auflagemaß aller LPL-Kameras direkt geprüft werden, ohne den herkömmlichen LPL-PL-Adapter zu benötigen. Damit ist jetzt die höchste Messgenauigkeit für anspruchsvollste Endbenutzer gewährleistet. Zur Kalibrierung des FDC-LPLs gibt es natürlich auch einen neuen FDC-Master in LPL-Ausführung.

Geliefert wird der FDC-LPL in einem gut gepolsterten, abschließbaren, vor Spritzwasser geschützten Aluminiumkoffer. Unterteilungen im Inneren des Koffers bieten Platz für Zubehör wie Stromadapter und eine ausführliche Bedienungsanleitung. Der FDC LPL kann zum einen mit Netzspannung betrieben werden (Eingang: 100–240V; 50–80 Hz; 300 mA // Ausgang: 5V; 1.5 A), zum anderen erlaubt eine 3V-Knopfbatterie, den FDC LPL auch am Außen-Set unabhängig einzusetzen. Somit ist auch unterwegs höchste Messgenauigkeit garantiert. Eine automatische Abschaltfunk­tion verlängert die Lebensdauer der Batterie.

Messung des Auflagemaßes

Mit dem Messvorgang kann unverzüglich begonnen werden, sobald der FDC-LPL am Kamera-Mount montiert ist. Das Auflagemaß von LPL-Mount-Kameras wird direkt gemessen. Die Berechnung des Auflagemaßes mit dem FDC-LPL basiert, wie allen anderen FDCs, auf einem zentralen Balken und zwei Grenzstreifen, die aus zwei verschiedenen optischen Achsen auf den Sensor der Kamera projiziert werden. Im rich­tigen Abstand zwischen Sensor und der Projek­tionsquelle des FDC LPL liegt der zentrale Balken exakt zwischen den beiden Grenzstreifen und erzeugt dadurch ein symmetrisches Gesamtbild. Dieses wird über den Videoausgang der zu prüfenden Kamera auf einem Monitor abgebildet. Ist das Auflagemaß der Kamera korrekt, also bei LPL-Mount-Kameras 44,00 mm, zeigt der Skalenring am Handrad des FDC-LPL »44«. Wenn nicht, wird das Handrad des FDC-LPL solange gedreht, bis die beiden projizierten Bilder wieder symmetrisch zueinander liegen. Nun kann am Skalenring abgelesen werden, um welchen Wert der Kamera-Mount korrigiert werden muss.

Die Justierung des Auflagemaßes erfolgt durch Unterlegen oder Wegnehmen von Shims (Unterlegringe) am Kamera-Mount. Die Kombination von Shims mit unterschiedlicher Stärke erbringt den gemessenen Wert, der unterlegt werden muss, im Hundertstel-Millimeter-Bereich. Dank einer exakten Anleitung gehören endlose und wohl auch schmerzhafte Fehlversuche der Vergangenheit an.

DENZ FDC Master LPL

Bei längerem und häufigerem Gebrauch des FDC LPL können Abweichungen entstehen, die das Messergebnis beeinträchtigen. Der FDC Master LPL wird verwendet, um diese Abweichungen festzustellen, und die Geräte korrekt zu kalibrieren. Die Prüfung des Messgeräts erfolgt über eine extrem hochauflösende Schwarzweißkamera, die das Testbild des FDCs auf einem Monitor wiedergibt. Eine ggfs. notwendige Korrektur der Kalibrierung des FDCs kann damit unmittelbar und einfach durch Justieren des Skalenrings vorgenommen werden.

Der FDC LPL und weitere DENZ Premium Produkte werden auf den internationalen Fachmessen gezeigt: NAB Show 2020, CineGear EXPO Los Angeles 2020, IBC 2020 uvm.

Weitere Infos unter:

DENZ Fertigungs GmbH, Tel. 089 629 866-0, www.denz-deniz.com



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf