Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Neue Produkte    

Neues zur Canon EOS R5

Canon hat nach der Präsentation im Februar wieder ein paar Tröpfchen an Information zur neuen EOS R5 über die digitalen Informations-Kanäle geschickt.

 

So wird bei interner Speicherung 8K mit bis zu 30p gespeichert, wobei das Bild von der gesamten Breite des Vollformat-Sensors kommt. Darüber hinaus wird in allen 8K-Modi der bekannte Canon Dual Pixel CMOS AF unterstützt.

Zudem verfügt die EOS R5 mit Animal AF über einen weiterentwickelten Autofokus, der speziell bei der Tierfotografie seine Vorteile ausspielen soll. Hierbei werden die typischen Merkmale von Haustieren (z.B. Hunde, Katzen und Vögel) nicht nur anhand der Augen erkannt. Der innovative AF verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und liefert auch dann zuverlässige Ergebnisse, wenn die Tiere in Situationen fotografiert werden, bei denen die Augen nicht sichtbar sind.

Was bisher geschah (bzw. bekannt war):

Die Canon EOS R5 wurde sowohl im Hinblick auf Fotografen als auch auf Filmemacher entwickelt. Deshalb erreicht die EOS R5 mit neuer Hardware sowohl 20 Serienbilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss und 12 Bilder pro Sekunde bei Verwendung des mechanischen Verschlusses, als auch 8K-Video und verfügt über eine leistungsfähige Bildstabilisierung.

Diese basiert auf einer effizienteren Kommunikation zwischen Objektiv und Kamera, sodass die neue kamerainterne Bildstabilisierung (IBIS, In Body Image Stabilisation) – zum ersten Mal in einer Canon-Kamera – mit dem optischen Bildstabilisator des Objektivs eng zusammenarbeiten kann.

Zu Kompression oder Downsampling auf 4K gibt es noch keine Infos, bei der Auflösung von 8K kann man vermuten, dass der neu entwickelte CMOS-Sensor mindestens 7860 x 4320 Pixel aufweist, also knapp 34 Megapixel.

Gespeichert wird auf zwei Karten, auch die automatische Übertragung der Daten auf die neue image.canon Cloud ist möglich. Die automatische Bildübertragung erlaubt es auch, Bilder unterwegs sofort auf anderen Geräten auszuwerten.

Canon kündigt auch die Einführung des RF 24-105mm F4-7.1 IS STM an ‒ es handelt sich um das neueste Objektiv der Canon RF Produktreihe für das EOS R System. Insgesamt sollen dieses Jahr neun neue RF-Objektive herauskommen. Den Anfang machen das RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM und die kompatiblen Extender RF 1.4x und RF 2x.

www.canon.de



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf