Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Neue Produkte    

Canon Neue Cinema-Produkte: Cine-Servo-Objektiv CN10X25 IAS S

Das CN10X25 IAS S ist ein vielseitiges, 8K-fähiges 25-250mm Cine-Servo-Objektiv mit 10fach-Power-Zoom und außergewöhnlich großem Brennweitenbereich, der mit dem integrierten optischen 1,5fach-Extender auf 375mm erweitert werden kann.

 

Zwischen dem CN20x50 IAS H E1/P1 und dem CN7x17 KAS S hat Canon jetzt das CN10X25 IAS S angekündigt. Das laut Canon 4K- und 8K-fähige Cine-Servo-Objektiv erfüllt mit seiner hochwertigen Optik und seiner kompakten und leichten Bauweise vielfältige Produktionsanforderungen. Dank seines großen Brennweitenbereichs, der Möglichkeit, sowohl für Broadcast- als auch für Kinoproduktionen konfiguriert werden zu können, und der Kompatibilität zu Kameras mit Super 35mm- und Vollformat-Sensor ist es ideal für Profis, die hochwertige Produktionen in einer Vielzahl von Genres wie Spielfilm, Werbung, Sport und Reportagen drehen.

Dass es zusammen mit der neuen EOS C300 Mark III angekündigt, wurde, gibt auch nicht ganz versteckte Hinweise darauf, dass Canon hier auf das Zusammenspiel Wert gelegt hat. Mit seiner Elf-Lamellen-Blende zeichnet es sich durch ein weiches, motivbetonendes Bokeh aus, während die warmen Farbtöne für eine hervorragende Bildqualität und den typischen Kino-Look sorgen. In Verbindung mit den Kameras des Canon EOS Systems, einschließlich der EOS C300 Mark III, bietet das Objektiv die von der Branche geforderte hohe Abbildungsqualität bei einfacher Bedienbarkeit und hoher Zuverlässigkeit.

Die Bilder sind von der Mitte bis zum Rand scharf, mit seinem Brennweitenbereich vom 25mm-Weitwinkel bis hin zum 250mm-Tele kann es viele Aufnahme-Anforderungen bewältigen. Mit dem integrierten optischen 1,5-fach Extender steigt das Tele bis auf 375mm, darüber hinaus wird dabei der Bildkreis des Objektivs vergrößert, sodass es mit Kameras wie der EOS C500 Mark II im Vollformat genutzt werden kann.

Der ergonomische Zoomgriff des CN10X25 IAS S ist abnehmbar, wodurch das Objektiv für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen in der Broadcast- und Cinema-Produktion einsetzbar ist. Das Bajonett des Objektivs kann zwischen EF und PL gewechselt werden (beim autorisierten Canon Service). Bei den Metadaten werden Kommunikationsstandards wie die des EF-Bajonetts und die Cooke/i-Technologie mit PL-Bajonett sowie die serielle 12-Pin-Kommunikation für den Broadcast-Standard unterstützt, eine 20-polige Schnittstelle überträgt die Objektivpositionen für virtuelle Systeme. Das CN10X25 IAS S wird voraussichtlich ab Juli zum Preis von 29.000 Euro UVP erhältlich sein.

Zur Canon EOS 300 MK III

https://www.canon.de/pro/cinema-lenses/



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf