Technologie und Medienrealisation in Film und Video
Neue Produkte    Ausgabe 07-08/20

ZEISS präsentiert drei weitere Supreme Prime Brennweiten

Drei weitere Vollformat-Festbrennweiten ergänzen die High-End-Filmobjektivreihe ZEISS Supreme Prime.

Vollformat-Festbrennweiten 18 mm/T1.5, 40 mm/T1.5 und 200 mm/T2.2  © Zeiss

Vollformat-Festbrennweiten 18 mm/T1.5, 40 mm/T1.5 und 200 mm/T2.2 © Zeiss


Mit den drei neuen lichtstarken Vollformat-Festbrennweiten 18 mm/T1.5, 40 mm/T1.5 und 200 mm/T2.2 erweitert ZEISS seine High-End-Filmobjektiv-Reihe Supreme Prime.

Mit dem 40 Millimeter Objektiv schließt der Objektivhersteller die Lücke zwischen der 35 und 50 Millimeter Brennweite. Die Objektivfamilie besteht damit aus 14 Festbrennweiten zwischen 15 und 200 Millimetern mit maximaler Blendenöffnung von T 1.5 bis T 2.2. Elf der 14 Objektive verfügen über einen schnellen T-Stop von T1.5. Alle Linsen zeichnen sich durch höchste Qualität, geringes Gewicht und einen vielseitigen Bildlook aus.
Die Supreme Primes decken große Kamerasensoren ab und sind mit aktuellen Vollformat-Kameramodellen kompatibel, beispielsweise mit der Sony Venice, der ARRI Alexa/Mini LF und der RED Monstro. Dank des vielseitigen Bildlooks, der durch einen harmonischen Schärfeverlauf und elegantes Bokeh geprägt ist, lassen sich die Objektive flexibel in Filmproduktionen einsetzen.
Mit den Supreme Prime Objektiven zielt ZEISS auf hochwertige Produktionen ab. Die Objektive werden bereits in einer Vielzahl Werbefilme, Musikvideos sowie Spielfilmen und Serien verwendet. So setzte beispielsweise der mehrfach ausgezeichnete Kameramann Robert McLachlan, ASC, CSC, Supreme Prime Objektive von ZEISS für die in Kürze erscheinende HBO-Serie »Lovecraft Country« ein. ZEISS Supreme Prime Objektive verhalfen auch dem Film-Spin-Off der britischen Erfolgsserie »Downton Abbey« von DOP Ben Smithard, BSC, zu ihrem besonderen Look. Der Look der ZEISS Supreme Prime Objektive zeichnet sich durch ihr elegantes Bokeh mit einem sehr weichen Übergang zwischen fokussierten und unscharfen Bereichen aus. Auch DOP David Higgs, BSC, setzte für die zweite Staffel der Serie »His Dark Materials« auf die Vielseitigkeit der Objektivfamilie. Ebenfalls für die zweite Staffel der Netflix-Erfolgsserie »Umbrella Academy« nutzte DOP Neville Kidd, ASC, Supreme Prime Objektive von ZEISS.

Metadatentechnologie ZEISS eXtended Data
Die Supreme Prime Objektive sind leichter und kompakter als vergleichbare Objektive auf dem Markt. Die meisten Brennweiten liegen bei einem Gewicht um 1.600 Gramm. Die Objektive sind mit der 2017 vorgestellten Metadaten-Technologie ZEISS eXtended Data ausgestattet: Sie zeichnen neben den Daten der Cooke /i-Technologie1 auch Daten über Vignettierung und Verzeichnung des Objektivs framegenau auf. Das vereinfacht und beschleunigt Workflows insbesondere für VFX und Virtual Production.

Die drei neuen Brennweiten können ab sofort bei ZEISS Cinema-Händlern bestellt werden und werden ab September 2020 ausgeliefert.
Das Weitwinkel Supreme Prime 15 mm/ T1.8 wird ab Mitte 2021 verfügbar sein.


ZEISS Virtual Cine Expo

ZEISS kündete auch seine »Virtual Cine Expo« an, ein virtueller Messeauftritt, bei dem Besucher und Kunden vom 15. bis 17. Juli 2020 mit Mitarbeitern direkt in Kontakt treten können. Mit interaktiven Inhalten und Live-Präsentationen gibt das internationale ZEISS Team einen Einblick in neue Produkte darunter auch die drei neuen Supreme Prime Brennweiten sowie weitere laufende Projekte und Themen.
Der ZEISS Virtual Cine Expo Stand wird ab dem 15. Juli unter  www.zeiss.com/cine/virtualexpo  online verfügbar sein. Der virtuelle Messestand wird auch nach dem 17. Juli weiter online und bis Herbst 2020 erreichbar bleiben.

www.zeiss.com



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf