Technologie und Medienrealisation in Film und Video
News | Medien    13.05.2005

Pay-TV-Plattform geplant

Die Astra Marketing GmbH hat sich in Astra Deutschland GmbHumbenannt und plant über ihre hundertprozentige Tochter DPC (DigitalPlayout Center) für die zweite Hälfte dieses Jahres den Einstieg insBezahlfernsehen.

Als Grund für die Umbenennung des Unternehmens wurden die erweitertenTätigkeiten auch außerhalb des Bereichs Marketing angegeben. Auch wennes die Namensänderung nicht vermuten lässt, die Astra Deutschland GmbHwird auch weiterhin für Österreich und die Schweiz zuständig sein.Geplant ist außerdem, den bisherigen Firmenstandort Eschborn zum01.10.05 aufzugeben und in die Geschäftsräume der DPC nach Unterföhringzu verlegen
Zur Erinnerung: Der Satellitenbetreiber SES Astra hatte das DPC Anfangdes Jahres zu 100 Prozent von Premiere übernommen. Wolfgang Elsäßer,Geschäftsführer der Astra Deutschland GmbH, trat zum 01.04.05zusätzlich auch in die Geschäftsführung der DPC ein und verantwortetdort in seiner neuen Funktion, zusätzlich zu seinen Aufgaben alsGeschäftsführer der Astra Deutschland GmbH, die Bereiche Vertrieb undMarketing für die Märkte Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Was den geplanten Einstieg ins Bezahlfernsehen betrifft, will DPC keineeigenen Programme anbieten, sondern lediglich die Infrastruktur zurVerfügung stellen. Laut Wolfgang Elsäßer führe man zur so genannten»weltweit ersten offenen, neutralen Pay-TV-Plattform« derzeit Gesprächemit verschiedenen Sendern. Geplant ist, dass TV-Veranstalter ihreAbo-Angebote verschlüsseln und via Satellit verbreiten lassen.Premiere-Kunden sollen für den Empfang zusätzlicher Bezahlprogrammekeine weitere Set-Top-Box benötigen.



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf