Technologie und Medienrealisation in Film und Video
News | Anwendungen    18.05.2005

TF1 investiert in HD-Workflow

Der französische Fernsehsender TF1 optimiert seinen HD-Workflow in der Postproduktion mit Avid DNxHD.

Nach der Anschaffung eines Avid DS Nitris im Dezember letzten Jahreshat sich TF1 entschlossen, seine Installation um zusätzliche achtHD-Editing-Systeme Avid Media Composer Adrenaline zu erweitern. AlleSysteme sind mit HD-SDI-Input/Output für High-Definition-Video-Captureausgestattet und nutzen Avid DNxHD-Encoding.
Jean-Marc Philbert, Technical Manager bei TF1: »Mit Avid DNxHD werdenwir die Anzahl unserer HD-Produktionen erheblich steigern können, ohneunsere bisherigen Investitionen und Arbeitsweisen in Frage zu stellenund ohne Kompromisse in der Bildqualität eingehen zu müssen«. Wichtigfür Gilles Théry, Manager der Postproduktion und HD-Produktion bei TF1,ist, dass »wir mit Avid DNxHD auf das Akquisitionsformat keinebesondere Rücksicht nehmen müssen und die Sampling-Rate und dieKompression dem Projekt entsprechend wählen können. Da wir Avid DNxHDauf allen unseren Schnittsystemen verwenden, können wir HD-Projektegenau wie Standardvideo-Projekte behandeln. Probleme mitSpeicherkapazitäten oder Bandbreiten gehören der Vergangenheit an.Jetzt können wir in der Postproduktion von Anfang an in exzellenterHD-Qualität arbeiten.«
TF1 ist als Gründungsmitglied des französischen HD-Forums besondersstark an der Entwicklung des HD-Fernsehens in Frankreich interessiert.Bereits heute werden mehrere Fernsehserien in HD produziert, darunter»Navaro« und »Commissaire Moulin«. Die HDTV-Sendungen von TF1 werdenauf Canal HD Forum übertragen. Dieser experimentelle Kanal wird überEutelsat für Mitglieder des HD-Forums zugänglich gemacht. TF1 wird ab Endedieses Jahres verstärkt sowohl Fernsehserien als auchSport-Übertragungen in HD ausstrahlen.



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf