Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | firmenmeldungen    08.02.2018

ARRI Media und TRIXTER kooperieren bei VFX und Animation

Die Münchner Postproduktions-Spezialisten ARRI Media und TRIXTER bündeln ihre Aktivitäten auf dem globalen VFX- und Animationsmarkt.

v.l..: Josef Reidinger (GF ARRI Media) und Christian Sommer (GF Trixter) © ARRI Media

v.l..: Josef Reidinger (GF ARRI Media) und Christian Sommer (GF Trixter) © ARRI Media

 

Vom Fullserviceangebot (“From Script to Screen“) können Kunden aufgrund optimal abgestimmter Schnittstellen und größtmöglicher Skalierbarkeit profitieren. Das erweiterte Serviceportfolio bietet beste Voraussetzungen für große internationale Spielfilme und Serien, nationale Film- und TV-Produktionen sowie Werbe- und Industriefilme.

Mit der vereinbarten strategischen und operativen Zusammenarbeit in den Bereichen VFX und Animation bieten beide Postproduktionshäuser künftig standortübergreifend alle Dienstleistungen rund um Visual Effects und Animation aus einer Hand an.

ARRI Media – zuletzt unter anderem als Postproduktionsdienstleister für die erste deutsche Netflix-Serie “Dark“ von Wiedemann & Berg, für “Babylon Berlin“ von X Filme sowie für “Fack ju Göhte 3“ von Constantin Film tätig – fokussierte sich mit den vorhandenen Kapazitäten im Bereich VFX bisher auf Kinofilm- und Serienprojekte von Kunden aus dem deutschsprachigen Raum. TRIXTER – unter anderem bekannt für die Bearbeitung von Marvel-Filmen wie “Thor Ragnarok“, “Spiderman Homecoming“ und Serien wie “Fear The Walking Dead“ – engagiert sich bislang überwiegend auf dem internationalen Spielfilm- und Serienmarkt.

In die neue Zusammenarbeit bringt ARRI Media nicht nur seine VFX-Abteilung, sondern vielmehr die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen “From Script to Screen“ ein – von der Entstehung eines Films bis hin zur Auslieferung. Und das sowohl am Hauptsitz in München als auch an den Standorten in Berlin, Frankfurt, Halle und Köln. TRIXTER wiederum stellt seine Erfahrung in den Bereichen VFX und Animation sowie die Niederlassungen in München, Berlin und Los Angeles zur Verfügung. Durch die Zusammenarbeit und mit gemeinsam annähernd 400 Mitarbeitern treten beide Partner gestärkt auf dem globalen VFX- und Animationsmarkt auf.

Durch die Zusammenarbeit bieten ARRI Media und TRIXTER die gesamte Bandbreite für hochbudgetierte internationale Spielfilme und Serien, nationale Film- und Fernsehproduktionen ebenso wie für Werbe- und Industriefilme sowie für Virtual- und Augmented-Reality-Projekte an.

„Unsere VFX-Departments ergänzen sich ideal. Dabei legen wir großen Wert auf partnerschaftliche Unterstützung, um die jeweiligen Stärken für unsere Kunden optimal nutzen zu können“, betont Josef Reidinger, Geschäftsführer von ARRI Media. Christian Sommer, Geschäftsführer von TRIXTER, ergänzt: „Wir wollen Synergiepotenziale ausschöpfen und unsere Stellung im internationalen und deutschen Markt festigen und weiter ausbauen.“

Neben VFX und Animation loten ARRI Media und TRIXTER weitere Kooperationsmöglichkeiten aus und wollen etwa in den Bereichen Produktion und Koproduktion intensiver zusammenarbeiten.

www.arri.com   www.trixter.de 

 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.