Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | verbände    12.06.2018

Der BVFK ist tariffähig

Auf seiner Mitgliederversammlung 2018 in München hat der BVFK seine Tariffähigkeit beschlossen.

 

Das Thema Tariffähigkeit wurde schon seit längerer Zeit diskutiert und vorbereitet. Nun stand es auf der Mitgliederversammlung Ende Mai erneut zur Diskussion und schließlich zur Abstimmung auf der Agenda. Der entsprechende Antrag zur Umsetzung der Tariffähigkeit fand große Zustimmung und eindeutige Bejahung: Der Verband will damit erreichen, dass Fernsehkameraleute als bildgestaltend in den Tarifverträgen sichtbar werden und geht damit gestärkt in zukünftige Verhandlungen um auskömmliche Honorare und für bessere Arbeitsbedingungen für Fernsehkameraleute. Dies ist eine wichtige Weichenstellung für zukünftige Verhandlungen über Tarife und angemessene Vergütungsregeln. Die Tariffähigkeit des BVFK tritt ab sofort in Kraft.

 

Zur weiteren Abstimmung lagen schon seit längerer Zeit die "BVFK Standpunkte zum Beschäftigungsstatus von Fernsehkameraleuten" vor. Ähnlich wie im BVFK Leitbild werden darin kurz und übersichtlich die Verbands-Positionen formuliert, die der BVFK hinsichtlich der Merkmale für Selbstständigkeit vertritt. Nach eingehender Darstellung und Besprechung stimmten die Mitglieder dem Papier ohne Änderungen zu. Zusammen mit den anderen beiden ‘B‘ – Bezahlung und Berufsbild – steht der Beschäftigungsstatus auf der verbandlichen Agenda immer wieder ganz oben. Angestrebt werden verbindliche Prioritäten in der Branche, der Politik und in der Rechtssprechung für die Einordnung des Status von Fernsehkameraleuten, die sich immer wieder mit nervenaufreibenden und entwürdigenden Feststellungsverfahren konfrontiert sehen.

Bei der Mitgliederversammlung wurden Kersten Hüttner (für die Region Süd) und Dion Mieske (für die Region Mitte) als neue Vorstandsmitglieder gewählt. Wiedergewählt und damit im Amt bestätigt wurde der Schriftführer Christoph Töllewww.bvfk.tv 

 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.