Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | förderungen    03.12.2018

20 Jahre Saarland Medien

Zum 20-jährigen Jubiläum der Saarland Medien GmbH würdigt FFA-Vorstand Peter Dinges das große Engagement für den Filmstandort, der trotz bescheidener Rahmenbedingungen und kleinem Förderbudget einen lebendigen filmkulturellen Geist entwickeln konnte.

vlnr.: Uwe Conradt/Saarland Medien, Peter Dinges/FFA    © Saarland Medien GmbH

vlnr.: Uwe Conradt/Saarland Medien, Peter Dinges/FFA © Saarland Medien GmbH

 

„Das Saarland hat eigene Geschichten zu erzählen. Es hat großartige Filmschaffende hervorgebracht. Es ist ein erfolgreicher Filmstandort und wir haben noch viel vor“, dieses Fazit zog Uwe Conradt, Chef der saarländischen Filmförderung, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Saarland Medien GmbH. 

Mit zahlreichen Filmfestivals und einer Filmtradition, die durch Größen wie zum Beispiel Max Ophüls oder Günter Rohrbach begründet ist, steckt im Saarland trotz eines kleinen Förderbudgets ein filmkultureller Geist, der durch das Engagement der Filmschaffenden lebendig gehalten wird. Die Saarland Medien unterstützt diese Leidenschaft, indem sie die Filmschaffenden mit wichtigen Partnern, auch über die Grenzen hinaus, vernetzt, bei der Locationsuche unterstützt und ihnen als Filmcommission zur Seite steht.

Ehrengast Peter Dinges, Vorstand der Filmförderungsanstalt Deutschland (FFA) und damit Deutschlands höchster Filmförderer, kam persönlich nach Saarbrücken würdigte die langjährige Zusammenarbeit zwischen Saarland Medien und der FFA und äußerte sich in seiner Laudatio zum Medienstandort Saarland: „Es ist einfach mit zwei- oder gar dreistelligen Millionenbeträgen in der Tasche Film- und Standortförderung zu betreiben. Wenn noch ein gut ausgestatteter Haussender und eine Filmhochschule dazukommt, dann erst recht. Die Rahmenbedingungen für die Saarland Medien sind völlig andere. Dass Ihr Euch trotzdem mit aller Hartnäckigkeit und geringsten Mitteln über all die Jahre für den Filmstandort Saarland und die Großregion eingesetzt habt, nötigt mir aller, aller größten Respekt ab. Chapeau!“

1998 gründeten das Saarland und die Landesmedienanstalt Saarland (damals Landesanstalt für das Rundfunkwesen) die Saarland Medien GmbH, um die Aktivitäten im Filmbereich stärker zu bündeln. Ihre Geschäfte führt stets der jeweilige Direktor der Landesmedienanstalt. Dies waren in den vergangenen 20 Jahren: Werner Sosalla, Dr. Gerd Bauer und Uwe Conradt.

Durch die alljährliche Filmförderausschreibung konnte die Saarland Medien über 1 Million Euro an Fördergeldern bewilligen. Dies entspricht 121 geförderten Projekten bei 434 Einreichungen.

 

 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.