Advertisement
Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | Auszeichnungen    03.12.2018

Gewinner Fernsehfilmfestival Baden-Baden 2018

Insgesamt sieben Preise und eine lobende Erwähnung wurden in diesem Jahr von der Jury vergeben. Die Preisverleihung fand am 30. November 2018 im Rahmen des Fernsehfilm-Festivals in Baden-Baden statt.

Die Preisträger und Jurys des Jahrgangs 2018 © Barbara Dietl

Die Preisträger und Jurys des Jahrgangs 2018 © Barbara Dietl

 

Nach wie vor machen die öffentlichen Diskussionen der Jury das FernsehfilmFestival Baden-Baden zu einem besonderen Erlebnis. So stark wie nie zuvor rückte bei der 30. Ausgabe mit der Zukunftswerkstatt, der Studierendenjury und dem Schülerprojekt der Nachwuchs in den Vordergrund.

 

Die Preise 2018:

 

– Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste 2018

"Fremder Feind" (WDR)

Regie: Rick Ostermann, Buch: Hannah Hollinger nach dem Roman „Krieg“ von Jochen Rausch, mit: Ulrich Matthes, Barbara Auer, Jördis Triebel, Lili Epply, Felix von Bredow u. a., Produktion: Schiwago Film (Marcos Kantis), Redaktion: Corinna Liedtke WDR

 

– Sonderpreis für Regie

Dani Levy für "Tatort – Die Musik stirbt zuletzt“ (SRF)

 

– Darstellerpreis

für Elisa Schlott & Hassan Akkouchin "Fremde Tochter“ (SWR)

 

– Lobende Erwähnung

für "Unterwerfung“ (RBB)

 

– Preis der Studierenden

an Pia Hierzegger für das Drehbuch zu "Die Notlüge“ (ORF/SWR)

 

– 3sat-Zuschauerpreis

"Kästner und der kleine Dienstag" (ARD DEGETO/WDR/ORF)

 

– MFG-Star

an den Regisseur Felix Hassenfratz für "Verlorene“

 

– Hans Abich Preis

an Claudia Tronnier, Leiterin des Kleinen Fernsehspiels beim ZDF

 

– Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik

an Richard Ruzicka für die Musik zu "Polizeiruf 110: Nachtdienst“

www.fernsehfilmfestival.de

http://www.fernsehfestival.de



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.