Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | Firmenmeldungen    10.01.2019

Monitoring- und Multiviewer-Lösung von Rohde & Schwarz im Einsatz beim Schweizer Rundfunk

Die technology and productioncenter switzerland ag (tpc), hat sich für die rein softwarebasierte Monitoring-Lösung R&S PRISMON von Rohde & Schwarz entschieden.

 

In einem Neubau für das Deutschschweizer Radio und Fernsehen SRF, setzt tpc bei der kompletten Technik auf IP im Standard SMPTE 2110. Der R&S PRISMON wird dort zur Überwachung der Video-Eingangssignale und vor allem als Multiviewer eingesetzt. Rohde & Schwarz arbeitet hierbei mit dem Systemintegrator Jordi AG zusammen.

SRF/tpc/SRG bauen in Zürich-Leutschenbach ein neues All IP-News- und Technikgebäude. Im Laufe des nächsten Jahres werden in dem neuen Gebäude neben den News- und Sportredaktionen des SRF auch die nationalen Services der Dachorganisation SRG SSR des Schweizer Fernsehens sowie tpc selbst zusammengeführt. Dazu errichtet tpc eine komplett neue Systeminfrastruktur auf IP-Basis gemäß SMPTE 2110 für die verschiedenen Fernsehstudios, die Postproduktion, den neuen landesweiten Master Control Room (MCR) und ein zentralisiertes Ingest- und Playout-center. Betriebliche Abläufe sollen so verschlankt und Prozesse vereinfacht werden.

Innerhalb des Neubaus werden an verschiedenen Stellen diverse Video-Eingangssignale überwacht. R&S PRISMON überwacht gleichzeitig die Signale aus der Sendeabwicklung, dem Ingest, dem MCR, der Produktion und der Sportredaktion. Zur Kontrolle werden sie mittels Multiviewer-Funktion auf mehreren Monitoren angezeigt. Die Multiviewer-Ausgabe ist ebenfalls in SMPTE 2110 realisiert und zeichnet sich trotz des softwarebasierten Ansatzes durch eine äußert geringe Latenz aus.

R&S PRISMON wird verschiedene Analysen durchführen, darunter Input Loss, Freeze Frame, Black Frame, Audio Silence. Ausfälle und Content-Fehler erkennt und alarmiert die Lösung automatisch in Echtzeit. Dabei sind die Quellsignale bereits in SMPTE 2110 vorhanden. R&S PRISMON ist in der Lage diese IP-Signale zu empfangen, zu überwachen und als IP-Signale wieder auszugeben. Da künftige neue Standards und Medienformate mittels Softwareerweiterung jederzeit nachgerüstet werden können, verhält sich die Monitoring-Lösung sehr kosteneffizient.

Systemintegrator Jordi wird R&S PRISMON bis Anfang 2019 das IP-System installieren. Dazu Andreas Lattmann, CTO bei tpc: „Wir haben uns für den R&S PRISMON entschieden, weil er mit SMPTE 2110 auf dem neuesten technischen Stand und extrem flexibel ist. Vor allem der softwarebasierte Ansatz mit den Möglichkeiten zur Virtualisierung hat uns überzeugt.“

Hannes Strobel, Leiter Fachgebiet Monitoring & Headend: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Verantwortlichen des Projekts von der Innovationsfülle und Flexibilität unserer softwarebasierten Monitoring-Plattform R&S PRISMON überzeugen konnten. In den gemeinsamen Abstimmungen wurde schnell klar, dass beide Seiten ein sehr progressives Verständnis zur Umsetzung einer IP-basierten Übertragung im Studiobereich teilen.“

Als Tochtergesellschaft der SRG SSR ist tpc verantwortlich für die gesamte Technik und Produktion der Fernseh-, Radio- und Multimediabeiträge von Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Das Unternehmen realisiert Projekte für Kunden aus verschiedenen Branchen in der Schweiz und im Ausland.

www.rohde-schwarz.com

http://www.rohde-schwarz.com



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.