Technologie und Medienrealisation in Film und Video





Neue Produkte | Firmenmeldungen    11.07.2019

AJA HDR Image AnalyzerV1.1

Für den HDR Image Analyzer von AJA ist jetzt die Version 1.1 erhältlich.

Ab sofort kann der HDR Image Analyzerper Remote Desktop über Ethernet an Desktops, Notebooks oder Tablets unter Mac OS, Windows und Linux gesteuert werden und so im Maschinenraum stehen. Mit seinen sechs Lüftern ist das Gerät durchaus hörbar, wenn es richtig ackern muss. Darüber hinaus kann man es auch über einen Web-Browser steuern. Das ist zwar nicht so komfortabel als über die Visualisierung, aber sämtliche Befehle sind auch hier vorhanden. 

Beim französischen Sender TF1 wurdeder HDR Image Analyzer bei der FIFA Frauen-WM eingesetzt, die in UHD produziert wurde. Die Rugby-WM in Japan hingegen, die in Frankreich um einiges beliebter ist als in Deutschland, produziert TF1 im September/November damit in UHD HDR. Dann wird ein Analyzer in Paris, einer in Tokiostehen. Per Remote können dann beide Personen sehen, ob, das, was ankommt, auch tatsächlich das ist, was an Bildern losgeschickt wurde. Dazu gibt es Remote-Updates, man kann Logs und Screenshots per Ethernet übertragen.

Bisher war das Vorschau-Bild immer SDR, jetzt kann man wählen, ob der Monitor am DisplayPort in SDR, HDR oder P3 läuft. Der Farbraum wird jetzt über SDI automatisch zwischen SDR, PQ und HLG umgeschaltet, es gibt eine Warnung, wenn Farben außerhalb von P3d65 auftreten. Ein Balken zeigt den durchschnittlichen Helligkeitswert an, beim Vektorskop wurden Verbesserungen vorgenommen, ebenso beim Durchschleifen des Timecodes.

www.aja.com



<< zurück

Ausgabe
August / September 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP August-September Ausgabe gibt’s
das erste von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!