Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | Auszeichnungen    13.11.2019

Gewinner des Rory Peck ‘Sony Impact Award for Current Affairs’

Bei den Rory Peck Awards 2019 zeichnete Sony Martin Boudot und Mathias Denizo für ihren Film "Paraguay: Poisoned Fields“ mit dem ‘Sony Impact Award for Current Affairs’ aus.

v.l.: Die Preisträger Mathias Denizo und Martin Boudot (Quelle: Sony)

"Paraguay: Poisoned Fields" dokumentiert die toxischen Hinterlassenschaften des Sojaanbaus (Quelle: Sony)

 

Mit dem Rory Peck ‘Sony Impact Award for Current Affairs’ wird die Arbeit freiberuflicher Kameraleute gewürdigt, die Probleme, Geschichten oder Situationen beleuchten, die für Zuschauer, Politik oder die Öffentlichkeit relevant sind.

Martin Boudot, investigativer Journalist und Dokumentarfilmer, hat sich mit Kameramann Mathias Denizo zusammengetan, um die schädlichen Auswirkungen des Sojaanbaus in Paraguay in einem Film aufzuzeigen, der Wissenschaft und investigativen Journalismus vereint. Im Auftrag von France 5 und gemeinsam mit Wissenschaftlern aus Paraguay haben Boudot und Denizo in ihrem außergewöhnlichen Beitrag untersucht, welche genetischen Schädigungen Kinder aufweisen, die Pestiziden ausgesetzt sind. Mithilfe von Soja-, Boden- und Wasserproben wurde die Umweltverschmutzung bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgt.

Die Untersuchung erregte die Aufmerksamkeit der Mainstream-Medien in Südamerika und löste eine nationale Debatte aus, nachdem sie bis in den paraguayischen Senat vorgedrungen war. Mit den Worten von Marta Shaw, freiberuflicher Produzentin/Regisseurin und Jurymitglied für diese Kategorie: „Für mich hob sich dieser Beitrag von der Konkurrenz ab. Die Aufnahmen sind wunderschön und der wissenschaftliche Fokus sorgt für Glaubwürdigkeit. Der Film erfüllt alle Kriterien.“

www.sony.eu



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



In der PP Oktober-November Ausgabe gibt’s
das zweite von drei Schneider-Kreuznach Advertorials.

Wer aufmerksam liest, kann die Fragen im Februar Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!