Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | personalien    06.12.2019

Leopold Grün wird neuer Geschäftsführer der VISION KINO

Nach gemeinsamem Beschluss des Aufsichtsrats und der Gesellschafterversammlung übernimmt Leopold Grün ab 16. Januar 2020 die Geschäftsführung von Vision Kino.

Leopold Grün © Erika Borbély Hansen

Leopold Grün © Erika Borbély Hansen

 

 

Der Filmemacher, Medienpädagoge und zuletzt Geschäftsführer der AG Verleih folgt in dieser Position auf Sarah Duve, die die von der BKM, der FFA und der Filmwirtschaft getragene Initiative zur bundesweiten Vermittlung der kulturellen Filmbildung als führende Institution aufbaute. 

„Wir freuen uns, dass wir mit Leopold Grün eine sowohl in der Filmwirtschaft als auch der Medienbildung erfahrene Persönlichkeit als Geschäftsführer haben gewinnen können“, erklärt Matthias Elwardt, Aufsichtsratsvorsitzender der VISION KINO. „Insbesondere freut uns, dass Leopold Grün nicht nur eine exzellente fachliche Expertise für diese bundesweit ausgerichtete Aufgabe mitbringt, sondern als Filmemacher kreative und neue Impulse setzen kann.“

Der gebürtige Dresdner Leopold Grün ist ausgebildeter Lehrer, Sozialpädagoge und Diplom Medienberater. Als Filmemacher waren seine beiden Dokumentarfilme Der Rote Elvis (Berlinale 2007) und Am Ende der Milchstrasse (Bayerischer Filmpreis 2014) erfolgreich in den deutschen Kinos und auf internationalen Festivals. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“, so Grün, „denn mit VISION KINO verbinde ich eine der wichtigsten und schönsten Aufgaben: dem Kino als Ort der Begegnung und des Austauschs über filmisches Erzählen für Kinder und Jugendliche eine Zukunft zu geben.“

Das Netzwerk für Film- und Medienkompetenz VISION KINO besteht seit 2005. Die bisherige Geschäftsführerin Sarah Duve wechselte im Herbst 2019 als stellvertretender Vorstand und Leiterin der Förderungen zur FFA. „Sarah Duve hat sich in besonderer Weise um die Filmbildung verdient gemacht“, dankt der Aufsichtsratsvorsitzende Matthias Elwardt der ehemaligen Geschäftsführerin. „Sie hat aus ersten Initiativen, den Bildungsbereich und die Filmwirtschaft miteinander zu verknüpfen, eine bundesweit und international agierende Institution für die kulturelle Filmbildung etabliert – mit Angeboten in allen Bundesländern und wichtigen Partnern im In- und Ausland.“

www.visionkino.de 

 



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf