Technologie und Medienrealisation in Film und Video





news | personalien    16.01.2020

73. Filmfestspiele Cannes: Spike Lee wird Jury-Präsident

Das Leitungsteam des Festivals von Cannes, Pierre Lescure und Thierry Frémaux heißen dieses Jahr den Regisseur Spike Lee als Präsident der Jury willkommen.

Regisseur Spike Lee  © Festival de Cannes/ Nikola Goode

Regisseur Spike Lee © Festival de Cannes/ Nikola Goode

 

Sein Blick sei, so die Veranstalter, in unserer Zeit für Cannes mehr denn je gefragt, weil er Haltungen und Handlungen von heute kritisch hinterfrage.

Nach 22-jähriger Abwesenheit kehrte der Brooklyner Regisseur Spike Lee 2018 mit dem vielbeachteten Film "BlacKkKlansman" zurück in den Festival-Wettbewerb von Cannes und erhielt den Grand Prix, gefolgt von einem Oscar, der erste, den Lee bisher erhielt.

Spike Lee, dessen Karriere in den vier zurückliegenden Dekaden von den Filmfestpielen in Cannes maßgeblich mitbestimmt wurde, erhielt hier 1986 gleich für seinen Erstling "She's Gotta Have It" den Prix de la Jeunesse bei der Quinzaine des Réalisateurs. 1989 war er mit "Do The Right Thing" mit dabei - diesmal im offiziellen Wettbewerb. Es folgten weitere Wettbewerbsbeiträge wie "Jungle Fever", 1991, und "Girl 6", 1996. "Summer of Sam" lief in der Quinzaine 1999 und "Ten Minutes Older" 2002 in der Sektion Un Certain Regard.

73. Filmfestspiele von Cannes: 12. - 23.Mai 2020

Festival de Cannes - Site Officiel



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf   



Wer in den Ausgaben ab September 2019 aufmerksam
die drei Schneider-Kreuznach-Advertorials gelesen hat,

kann die Fragen im Februar-Gewinnspiel beantworten. Viel Glück!