Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | verbände    18.05.2020

Initiative WirSind1Team präsentiert Covid19-Maßnahmenkonzept

Die Initiative  "WirSind1Team"  leistet mit ihrem "Maßnahmenkonzept" Grundlagen-Arbeit  für szenische Dreharbeiten in der SARS-CoV-2-Pandemie.

Wirsind1Team Initiastive   © JOLA Rent

Wirsind1Team Initiastive © JOLA Rent

 

Die Initiative "WirSind1Team" - ein Zusammenschluss von über 200 Filmschaffenden aus allen Gewerken - hat in den vergangenen Wochen zur Entwicklung eines branchenspezifischen Arbeitsschutz-Standards für die  Filmproduktion unter Pandemie-Bedingungen in Deutschland beigetragen. Als Ergebnis wurden ein "Maßnahmenkonzept für szenische Dreharbeiten in der SARS-CoV-2 Pandemie“ ebenso wie eine  dazugehörige "Sammlung von Arbeitsgruppen-Papieren zur Praxishilfe“ veröffentlicht. 

 Auf Initiative von Joachim Langen (Geschäftsführer des Film-Dienstleisters  JOLA-Rent) vernetzten sich einige Filmschaffende, um sich über die nötigen Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit auszutauschen. Am 13. April  2020  hob man eine  Online-Plattform aus der Taufe – die Initiative "WirSind1Team" war geboren. 

Innerhalb weniger Tage organisierte sich eine zunehmende Anzahl engagierter Filmschaffender der unterschiedlichen Gewerke, flankiert von mehreren Fachkräften für Arbeitssicherheit sowie diversen  Film-Dienstleistern  in unterschiedliche Arbeitsgruppen.  

Die  grundlegende  Frage war, an welchen Punkten die Tätigkeiten der Gewerke unter den Bedingungen der nun gültigen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards  vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Stand 16. April 2020)  justiert und neu gedacht werden müssen? An welchen Stellen ergeben sich besondere Risiken und wie lassen sich diese in der Praxis minimieren – welche technischen, organisatorischen und persönlichen Maßnahmen sind zwingend, und welche Möglichkeiten können gegeneinander abgewogen werden? 

Das  erste  Ziel:  Das  grundlegende Konzept zum Hygiene- und Gesundheitsschutz auf die zeitlichen, örtlichen und arbeitsteiligen Rahmensetzungen der szenischen  Produktion zu übertragen und  es  durch detaillierte Ansätze zur praktischen Umsetzung zu ergänzen,  um die Branche mit dieser soliden Basis zu unterstützen  – wohlwissend, dass in dieser Pandemie mit einem kurzen Sprint kein Ziel zu erreichen sein wird. 

Mit einem vorläufigen Arbeitsergebnis wandte sich "WirSind1Team" daher bereits am 1. Mai  2020  zur Einleitung eines weitergehenden Austauschs an Produzenten-, Berufs- und Regionalverbände. Die Rückmeldungen waren mehr als ermutigend:  Acht  Verbände  und zwei Interessengemeinschaften  erklärten bereits ihre Unterstützung und  weitere ihr Interesse an einer engeren Zusammenarbeit.  Auch von der Berufsgenossenschaft BG ETEM wurde das Konzept bereits deutlich  begrüßt. 

Die Initiative "WirSind1Team" sendet  ein starkes und eindeutiges Signal aus der Branche und in diese hinein, nicht nur den Mitwirkenden eine sichere Ausübung ihrer Tätigkeit zu ermöglichen, sondern ebenso die Sicherheitserfordernisse von Motivgebern und Genehmigungsgebern auf Flächen der öffentlichen Hand zu bedienen.  Ein Runder Tisch der Akteure und Interessenvertreter der Branche wäre diesem Ziel sicherlich dienlich.

www.WirSind1Team.de

WirSind1Team@WirSind1Team.de 

 



<< zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf