Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | firmenmeldungen    27.07.2020

UFA schafft neues Label für internationale High-End Dramas

Mit Gründung des Labels »Big Window« baut Jörg Winger unter dem Dach der UFA Fiction die Entwicklung und den Verkauf von »International High-End Drama« Formaten weiter aus.

vlnr.: Das Produktionsteam Jörg Winger, Yakira Traub, Imran Khan, Naomi Marne © UFA Fiction

vlnr.: Das Produktionsteam Jörg Winger, Yakira Traub, Imran Khan, Naomi Marne © UFA Fiction


Das neue Label legt die Fokussierung auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb internationaler High-End Drama Formate soll außergewöhnliche Geschichten aus Berlin in die ganze Welt tragen. Bei den neuen Projekten will Jörg Winger als Autor fungieren aber auch gemeinsam mit anderen Autoren Stoffe entwickeln.

Die Geschäftsführung von Big Window Productions leitet Jörg Winger gemeinsam mit Sebastian Werninger und Philipp Driessen. Das Produktionsteam wird komplettiert durch Imran Khan als Head of Development sowie Naomi Marne und Yakira Traub als Producerinnen. International wird das Label von Sarah Doole, Director of Global Drama Fremantle, und Christian Vesper, Executive Vice President and Creative Director Global Drama Fremantle unterstützt.

Aus der Geschäftsführung von UFA Fiction scheidet Winger aus.

»Bei Big Window konzentrieren wir uns auf ein kleines Portfolio von außergewöhnlichen Geschichten. Wir setzen auf kontroverse Themen mit hohem Unterhaltungswert, oft inspiriert von wahren Ereignissen«, so Jörg Winger.

Kernstück der neuen Firma sei die intensive Stoffentwicklung. Man arbeite, so Jörg Winger, am Standort Berlin mit Talenten aus aller Welt und konzipiere die Projekte vorwiegend in Englisch und Deutsch, für den deutschen und den internationalen Markt.

Nico Hofmann, CEO UFA sieht Big Window als »wesentlichen Baustein einer Strategie der europäischen und internationalen Vernetzung – getragen vom Wunsch der Zusammenarbeit.«

Nach der finalen Staffel der Deutschland-Trilogie (ab Herbst bei Amazon Prime Video) entwickelt Big Window aktuell die deutsch-französische Serie OUIJA gemeinsam mit Thomas Bourguignons Kwaï für France Télévision, die Miniserie DER DSCHUNGEL (AT) für TNT Serie (WarnerMedia Deutschland) über den Covid-19-Ausbruch im Umfeld einer modernen Fleischfabrik sowie in Zusammenarbeit mit Panthertainment die Miniserie EIN SACHSE, beruhend auf der wahren Geschichte des afrodeutschen Polizisten Samuel Meffire. Daneben arbeitet das Team um Jörg Winger u.a. an der Entwicklung eines zeitgenössischen amerikanischen Thrillers in Berlin sowie einer feministischen Horrorserie.

www.ufa-fiction.de



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf