Technologie und Medienrealisation in Film und Video
news | Firmenmeldungen    15.10.2020

Lawo RƎLAY Release 4.2 optimiert für virtuelle Maschinen

Lawo bringt eine neue, für virtuelle Maschinen optimierte Version seiner Virtual Radio Software-Suite RƎLAY auf den Markt.

 

Die neue Version 4.2 der Lawo RƎLAY Software läuft auf Windows-basierten PCs und Laptops und kann entweder als Einzelanwendung oder als Teil eines RAVENNA / AES67-Netzwerks eingesetzt werden. Durch zahlreiche Optimierungen, wodurch RƎLAY Software-Programme eine noch höhere Performance und Effizienz erreichen, sind sie noch besser für den Einsatz in virtuellen Maschinen geeignet.

»Die Radio-Ingenieure sind bereit für die Virtualisierung«, so Johan Boqvist, Senior Product Manager Radio. »Phonebook, Software-Codecs, Streaming-Apps und, ganz wichtig, Playout-Systeme sind als Software verfügbar. RƎLAY bildet dabei als virtuelle Mix- und Routing-Software das zentrale Element und bindet alle diese Programme in einem leistungsfähigen Paket zusammen. So kann RƎLAY innerhalb einer virtuellen Maschinenumgebung Broadcast-Audio produzieren, mischen, routen und verteilen. RƎLAY 4.2 ist ein großartiges Werkzeug für Rundfunkanstalten, um Cloud und Hardware zu integrieren«.

»Lawo ist von der Virtualisierung der Radioproduktion genauso begeistert wie die Rundfunkanstalten«, sagt Clark Novak, Radio-Marketingspezialist bei Lawo. »Wir waren schon immer überzeugt davon, dass der Virtualisierung die Zukunft gehört – und mit RƎLAY 4.2 ist die Zukunft bereits Realität.«

Großen Anklang bei Rundfunkanstalten findet RƎLAY VRX, der auf Windows laufende »Virtual Mixer« mit Touchscreen-Steuerung. RƎLAY VRX ist bei Radiosendern weltweit die Software für Nachrichten- und Produktionsarbeitsplätze und sogar ganze Sendestudios. Mit der zusätzlichen Audio-Schnittstelle Lawo OnAir 4 eignet sich RƎLAY VRX auch hervorragend für Remote-Broadcasts und den Einsatz in Heimstudios.

Die Software-Familie des Virtual Radio RƎLAY umfasst vier Apps:

  • RƎLAY VRX, ein Touchscreen-fähiger virtueller Radiomixer mit 4 Fadern und 12 Eingängen (VRX4) oder mit 8 Fadern und 24 Eingängen (VRX8) mit erweiterten Funktionen wie Lawo AutoMix, Autogain und der Möglichkeit, VST-Plugins zu hosten.

  • RƎLAY VPB, eine Virtual Patch Bay-Anwendung, die herkömmliche Audioquellen, Audiosignale von PC-Anwendungen und sogar RAVENNA / AES67-Streams mischen sowie Logikbefehle schalten kann.

  • RƎLAY AoIP Stream Monitor, das weltweit erste Inspektions- und Überwachungstool für AES67-Netzwerke, mit konfigurierbarem Silence Detect, Loudness Metering und SDP Inspection für bis zu 16 AES67-Streams.

  • RƎLAY VSC Virtual Sound Card für RAVENNA / AES67 Streams auf Windows-PCs.

Anwender von RƎLAY können das Software-Upgrade Release 4.2 direkt vom Lawo Downloadcenter unter www.lawo.com herunterladen. Weitere Informationen über RƎLAY oder Herunterladen der kostenlosen RƎLAY Demo-Software unter www.lawo.com/r3lay/.

 



<< zurück

- Anzeige -

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Mit der Anmeldung nehme ich folgende Informationen zur Kenntnis:

Ihre Angaben werden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet, genutzt und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters. Sie können der Verarbeitung und Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse im Newsletter jederzeit widersprechen und sich abmelden. Hierzu klicken Sie bitte in der E-Mail auf den entsprechend gekennzeichneten Link, Ihre Daten werden dann gelöscht.

Es gilt die Datenschutzerklärung (https://www.eubucoverlag.de/datenschutz/) der EuBuCo Verlag GmbH, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten beinhaltet.

Folgen Sie uns auf